Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2020 Alle Rechte vorbehalten

Arbeitgeber brauchen in den kommenden 12 Monaten 327.000 Mitarbeiter

Foto: BGNES

Köche, Bauarbeiter, Tischler und Schneider sind die Berufe, die derzeit am gefragtesten sind. Das belegt eine Studie des Arbeitsamtes. Die Arbeitgeber brauchen in den kommenden zwölf Monaten über 327.000 Arbeiter und Fachleute. Über die Hälfte der unbelegten Arbeitsplätze ist für Spezialisten und qualifiziertes Personal. Die Unternehmer suchen 70.000 Mitarbeiter mit Hochschulabschluss. Am größten ist die Nachfrage nach Lehrern, Maschineningenieuren, Ärzten, Krankenschwestern und Fahrern. Mehr als 78 Prozent der Arbeitgeber haben Probleme, geeignetes Personal aufzutreiben. Besonders kompliziert ist es, Maschinenoperatoren, Verkäufer, Programmisten und Bauarbeiter zu finden, behaupten die Geschäftsleute.

mehr aus dieser Rubrik…

Zahl der Corona-Neuinfektionen steigt

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 3.686 durchgeführten PCR-Tests insgesamt 330 neue Corona-Fälle diagnostiziert. Damit beläuft sich die Zahl der Corona-Fälle in Bulgarien seit Beginn der Seuche auf 6.672. Darunter sind 3.181 Fälle aktiv,..

veröffentlicht am 10.07.20 um 08:31
Ekaterina Sachariewa und Tomáš Petříček

EU dürfe nicht erneut seine inneren Grenzen schließen

„Innerhalb der Europäischen Union muss es einheitliche Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Seuche geben und wir dürfen es nicht zulassen, dass die inneren Grenzen erneut geschlossen werden. Das haben wir einmal getan und Tausende Menschen saßen fest und..

veröffentlicht am 10.07.20 um 08:17

Covid-19: Tag 124

Ab Mitternacht treten neue epidemiologische Maßnahmen in Kraft Auf Anordnung des Gesundheitsministers Kyrill Ananiew treten ab dem 10. Juli zusätzliche epidemiologische Maßnahmen gegen die Ausbreitung von Covid-19 in Kraft. Aufgrund der..

veröffentlicht am 09.07.20 um 20:05