Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2020 Alle Rechte vorbehalten

Deutschlands Botschafter in Sofia mit Orden Stara Planina ausgezeichnet

| aktualisiert am 17.06.19 um 16:57
Herbert Salber

Für seine Verdienste um die Festigung und Entwicklung der deutsch-bulgarischen Beziehungen wurde der Botschafter der Republik Deutschland in Sofia, Herbert Salber, mit dem  Orden „Stara Planina“ ausgezeichnet.
Deutschland sei ein Freund, wichtiger Partner und Verbündeter Bulgariens, unterstrich Präsident Rumen Radew während der Zeremonie und brachte seine Hoffnung zum Ausdruck, dass der Bulgarien-Aufenthalt dem deutschen Botschafter Genugtuung in professioneller und persönlicher Hinsicht verschafft habe. Herbert Salber, dessen diplomatisches Mandat abläuft, versicherte, dass er ein Freund Bulgariens bleiben werde. 

mehr aus dieser Rubrik…

COVID-19 in Bulgarien: Tag 23

Masken sind in der Öffentlichkeit obligatorisch Alle Bulgaren müssen an öffentlichen Orten eine Atemschutzmaske tragen, egal ob drinnen oder draußen. Das hat Gesundheitsminister Kiril Ananiew angeordnet. Die Kontrolle über die Einhaltung der..

veröffentlicht am 30.03.20 um 20:24
Bansko

Quarantäne-Blockade in Bansko wird am 31. März aufgehoben

Ab 19.00 Uhr am 31. März werden die 14-tägige Quarantäne in Bansko und das Ein- und Ausreiseverbot in der Stadt aufgehoben. Es bleiben aber die landesweiten Anti-Epidemie-Maßnahmen in Kraft. Der beliebte Ski- und Urlaubsort wurde am 18. März unter..

veröffentlicht am 30.03.20 um 20:19
Petar Andronow

Covid-19 wird Beitritt Bulgariens zum WKM II verzögern

Bulgarische Banken sind bereit, Kreditzahlungsraten aufzuschieben, sagte der Vorsitzende der Vereinigung der Handelsbanken Petar Andronow. Dies werde voraussichtlich nach dem 1. April geschehen, wenn die Verfristungsregeln geklärt seien. Die Banken..

veröffentlicht am 30.03.20 um 19:50