Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2020 Alle Rechte vorbehalten

Vermittler kontrollieren 90 Prozent der Fitnessindustrie in Bulgarien

Der globale Trend, bei dem Vermittler in die Fitnessindustrie Einzug halten, ist auch an Bulgarien nicht vorbeigegangen. Im Unterschied zu den entwickelten Märkten, wo sie nur 5 Prozent des Marktes beherrschen, haben sie in Bulgarien 90 Prozent der Branche unter ihre Kontrolle gebracht. Das könnte zur Insolvenz der kleinen Fitnesssäle führen, meint der Vorsitzende der Bulgarischen Vereinigung für Gesundheit und Fitness Petar Angelow. Seinen Worten zufolge wird die Preisbildung von den Vermittlern bestimmt, deren Strategie darauf abzielt, sich die Profite der Fitnessbetreiber abzusahnen und deren Business aufzukaufen, was eine Monopolisierung des Marktes zur Folge haben kann. Auf dem bulgarischen Markt agieren zwei große Vermittler: Benefit Systems mit einer Multisport-Karte und Sodexo (SportPass-Karte).

mehr aus dieser Rubrik…

Regierung richtet Stab zum Coronavirus ein

Auf der außerordentlichen Sitzung des Sicherheitsrates, die wegen dem Coronavirus einberufen wurde, wurde beschlossen, einen Stab mit General Wenzislaw Mutaftschijski an der Spitze zu bilden. Mutaftschijski ist Chef des Militärkrankenhauses.  Es soll..

veröffentlicht am 24.02.20 um 19:11

Delyana Lazarova gewinnt Dirigentenwettbewerb Siemens-Hallé

Die Bulgarin Delyana Lazarova hat den internationalen Dirigentenwettbewerb Siemens- Hallé in Manchester gewonnen. Zusätzlich zum Preisgeld von 15.000 Pfund erhält die Gewinnerin von Mark Elder, dem Chefdirigenten von The Hallé, einen Zweijahresvertrag..

veröffentlicht am 24.02.20 um 18:30

Bulgarien appelliert für Beginn von EU-Beitrittsverhandlungen

Bulgariens Außenministerin Ekaterina Sachariewa versicherte in Thessaloniki, dass Bulgarien die europäische Integration der westlichen Balkanländer weiterhin unterstütze und forderte die Länder in der Region auf, die Reformen fortzusetzen, und die..

veröffentlicht am 24.02.20 um 17:29