Nikolina Angelkowa: Es muss mehr in Tourismuswerbung investiert werden

Foto: infotourism.net

Der Nationale Tourismusrat hat auf einer Sitzung das Nationale Programm für Tourismuswerbung im Jahr 2020 erörtert. Die Finanzierung dafür soll aufgestockt werden, wobei Ende August die exakte Summe bekannt wird.

2018 hat das Tourismusministerium 11 Millionen Euro für Werbung vorgesehen. Im kommenden Jahr werden aber 50 Prozent mehr notwendig sein.

Von Januar bis Ende Mai 2019 haben 2,4 Millionen Touristen unser Land besucht. Das macht ein minimales Wachstum von 1 Prozent aus. Ende Juli wird die Statistik für Juni bekannt gegeben.

Momentan laufen Treffen mit Vertretern von Märkten, die von prioritärer Bedeutung für unser Land sind, erklärte Tourismusministerin Angelkowa. Außerdem richtet man den Blick auf perspektivreiche Märkte wie die USA, Indien, China und den Nahen Osten.

mehr aus dieser Rubrik…

Mehr als ein Drittel der Bulgaren harren im Winter ohne Heizung aus und verschmutzen die Umwelt

Bulgarien ist ein Land im Südosten Europas, von dem angenommen wird, dass dort ein mildes Klima mit mehr sonnigen und warmen Tage herrscht und wo es selten nötig ist, Wohnungen und Bürogebäude zusätzlich zu beheizen. In Wahrheit aber liegt das..

veröffentlicht am 08.01.20 um 18:22
Am schlimmsten ist die Lage in Pernik, wo der Studena-Stausee, der die Stadt mit Wasser speist, nahezu leer ist.

Trinkwasser in Bulgarien – immer weniger und immer teurer

Die Probleme mit der Wasserversorgung in Bulgarien werden immer ernsthafter. Bei einer Bevölkerung von weniger als 7 Millionen sind 315.000 Personen vom Wasserregime betroffen. In 17 Gebieten, 40 Gemeinden und 160 Dörfern ist die Wasserversorgung..

veröffentlicht am 02.01.20 um 15:52

Jahresbeginn – Zeit der „Surwakari“ und anderer alter Bräuche

Neujahr ist ein wichtiges Fest im Kalender der Bulgaren, wenn der Neuanfang gefeiert wird. Heute ist es vermutlich nicht mehr so wichtig, welche Bedeutung dieses Fest hat. Für unsere Vorfahren war es aber ganz anders und davon zeugen die..

veröffentlicht am 31.12.19 um 09:15