Todor Dimitrow läuft weltlängsten Marathon zu Ende

Todor Dimitrow
Foto: Privatarchiv

Todor Dimitrow hat in New York siegreich die bulgarische Flagge gehisst, nachdem er den längsten Straßenlauf „Self-Transcendence 3100 Mile Race“, der vom „Sri Chinmoy Marathon Team“ organisiert wird, in 51 Tagen 17 Stunden 8 Minuten und 38 Sekunden erfolgreich abgeschlossen hat. Somit reiht sich Todor Dimitrow unter die 44 Läufer, die es in der 22jährigen Geschichte des Marathons geschafft haben, die ganze Strecke zu Ende zu laufen. Der Wettlauf „Self-Transcendence 3100 Mile Race“ gilt als „Everest der Ultramarathons“. Die Teilnehmer am Dauerrennen im New Yorker Stadtteil Queens umrunden dabei fast 5.600 Mal lang immer wieder denselben Straßenblock im Laufe von 52 Tagen und legen ca. 5.000 Kilometer zurück.


mehr aus dieser Rubrik…

Box-Europameister Ergünal Sabri-Ogi: Boxen ist eine Kunst

Ergünal Sabri-Ogi hat sich während des Gedenkturniers „ Živorad Rajšić Rajša“ in der serbischen Stadt Šabac den Pokal und die Goldmedaille für Bulgarien erkämpft. Er beteiligte sich zusammen mit der bulgarischen Box-Nationalmannschaft am Turnier,..

veröffentlicht am 02.12.19 um 16:41

„Ludogoretz“ braucht einen Punkt für weitere Teilnahme an Europa League

„Ludogoretz“ erzielte innerhalb der Gruppenphase der Europa League im Rückspiel gegen „ZSKA Moskau“ ein 1:1-Unentschieden. Die Bulgaren schossen in der 68. Minute ein Tor, woraufhin in der 76 die Gastgeber aufholten. „Ludogoretz“ benötigt lediglich..

veröffentlicht am 29.11.19 um 13:17
Kotoōshū Katsunori und Bojko Borissow

Premier Borissow: Kotoōshū ist Botschafter Bulgariens und der EU

Der bulgarische Ministerpräsident Bojko Borissow traf sich mit dem bulgarischen Sumōringer Kalojan Machljanow - Kotoōshū Katsunori. „Sumō ist eine hochgestellte Sportart – die populärste in Japan; Kotoōshū ist ein Botschafter unseres Landes und auch der..

veröffentlicht am 28.11.19 um 11:55