Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2020 Alle Rechte vorbehalten

Exzentrische Bilder britischer Maler entzücken Kunstfreunde im Palast in Sofia

Foto: nationalgallery.bg

Die Nationale Kunstgalerie in Sofia, untergebracht im ehemaligen Zarenpalast, ist vom 8. August bis zum 8. September Gastgeber einer aufsehenerregenden Ausstellung von 45 großformatigen und kleinen Bilder der britischen Künstler John Kiki und Darren Barker.

Zweifellos bekannter ist der Ausnahmekünstler John Kiki. Seine Arbeiten werden nicht nur in Großbritannien sondern weltweit hoch geschätzt. Der 1943 geborene John Kiki studierte unter anderem an der Camberwell School of Art und der Royal Academy Schools. Schon während des Studiums im Jahr 1967 entwickelte er seinen einzigartigen, unverwechselbaren Stil – eine Mischung aus figurativer Malerei, Abstraktion und Pop-Art. Seine Werke wurden in angesehen Galerien vorgestellt, darunter der Königlichen Akademie, Hayward Gallery und Serpentine in London, OK HARRIS in Soho in New York und andere.

Darren Barker hat ebenfalls Kunst studiert, befasst sich aber momentan vorwiegend mit Konservierung und Restaurierung von Architekturdenkmälern und Fotografien. In Bulgarien präsentiert er Malerei.

mehr aus dieser Rubrik…

Kate Winslet im Film über berühmt berüchtigte bulgarische Kryptokönigin Ruja Ignatova

Kate Winslet wird in einem Film über den Riesenbetrug mit der Kryptowährung OneCoin mitspielen. Der Film beschäftigt sich mit der Milliarden schweren Affäre, die die Finanzkreise erschütterte und wird versuchen, die Mechanismen der Finanzpyramide und..

veröffentlicht am 12.10.20 um 15:28

Art-Happening „Toleranz als Kultur“ mit Botschaft an Sofioter

Wo liegen die Grenzen der Toleranz gegenüber der Intoleranz? Eine Antwort auf diese Frage versucht die Stiftung „vprki“ („wapreki“ zu Deutsch „trotzdem“) mit einem ungewöhnlichen Art-Happening zu finden. Am 10. Oktober sollen im Zentrum Sofias..

veröffentlicht am 10.10.20 um 07:00
„Kleidung für Transzendenz“

Die 10. Ausgabe des Mini Art Fest hat in Sofia begonnen

Die 10. Jubiläumsausgabe des Mini Art Fest für zeitgenössischen Zirkus hat im Zentrum von Sofia in der Nähe des Museums „Die Erde und die Menschen“ begonnen . Es wurde am 2. Oktober mit der Performance „Freaks“ des französischen Künstlers Paul..

veröffentlicht am 03.10.20 um 06:10