BIP Bulgariens steigt bei positivem Handelssaldo

Foto: Archiv BGNES

Im zweiten Jahresquartal 2019 ist in Bulgarien das Bruttoinlandsprodukt (BIP) im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres um 3,3 Prozent gewachsen, informierte das Nationale Statistikamt. Das BIP wird für die Monate April bis Juni dieses Jahres auf etwas mehr als 14,3 Milliarden Euro beziffert. Davon komme dem Endverbrauch mit 76,3 Prozent den größten Anteil zu. Im genannten Zeitraum sei auch der Export von Waren und Dienstleistungen im Vergleich zu 2018 um 3,3 Prozent gestiegen; der Import seinerseits habe eine Senkung von 5,5 Prozent erfahren. Der positive Außenhandelssaldo im Umfang von 497 Millionen Euro (3,5 Prozent des BIP) wirke sich positiv auf das Wirtschaftswachstum aus, meinen die Experten des Nationalen Statistikamts.

mehr aus dieser Rubrik…

Bulgaren unzufrieden mit Demokratie in Bulgarien, zufrieden wie Demokratie in EU funktioniert

55% der Bulgaren sind mit der Demokratie in Bulgarien unzufrieden. 59% der Befragten sind jedoch zufrieden mit der EU-Mitgliedschaft des Landes.Mehr als 50% der Befragten begrüßen wie die Demokratie innerhalb der EU funktioniert, belegen Angaben einer..

veröffentlicht am 10.12.19 um 18:34

Tourismusministerium mit neuen Ideen zur Förderung der Branche

2020 plant das Tourismusministerium mit Vertretern der Geschäftswelt aus einer Reihe von Staaten Treffen und Foren zur Förderung der bulgarischen Tourismusbranche, wurde nach einem Treffen von Tourismusministerin Nikolina Angelkowa mit fast 70 Vertretern..

veröffentlicht am 10.12.19 um 18:08

Chinesische Zwölftklässler lernen in Weliko Tarnowo Bulgarisch

Die Universität „Heilige Kiril und Method“ in Weliko Tarnowo hat einen Vertrag für einen 10-monatigen Intensivkurs für Zwölftklässler aus China unterzeichnet. Die Jugendlichen sind Absolventen der assoziierten Schulen an der Zweiten Pekinger Universität..

veröffentlicht am 10.12.19 um 17:07