Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2020 Alle Rechte vorbehalten

BIP Bulgariens steigt bei positivem Handelssaldo

Foto: Archiv BGNES

Im zweiten Jahresquartal 2019 ist in Bulgarien das Bruttoinlandsprodukt (BIP) im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres um 3,3 Prozent gewachsen, informierte das Nationale Statistikamt. Das BIP wird für die Monate April bis Juni dieses Jahres auf etwas mehr als 14,3 Milliarden Euro beziffert. Davon komme dem Endverbrauch mit 76,3 Prozent den größten Anteil zu. Im genannten Zeitraum sei auch der Export von Waren und Dienstleistungen im Vergleich zu 2018 um 3,3 Prozent gestiegen; der Import seinerseits habe eine Senkung von 5,5 Prozent erfahren. Der positive Außenhandelssaldo im Umfang von 497 Millionen Euro (3,5 Prozent des BIP) wirke sich positiv auf das Wirtschaftswachstum aus, meinen die Experten des Nationalen Statistikamts.

mehr aus dieser Rubrik…

3,35% von 5.108 PCR-Tests positiv für letzte 24 Stunden

171 neue Fälle von Coronavirus wurden in Bulgarien in den letzten 24 Stunden registriert. Das sind 3,35% der 5.108 durchgeführten PCR-Tests, ist dem Einheitlichen Informationsportal über das Corona-Virus zu entnehmen. Die meisten neuen Fälle sind in..

veröffentlicht am 13.08.20 um 09:02

Demonstranten versammeln sich am 36. Protesttag vor Parlamentsgebäude

Der 36. Tag der Proteste gegen die Regierung in Sofia geht mit blockierten Straßenkreuzungen an der Adlerbrücke, vor der Universität und zwischen dem Ministerrat und der Präsidentschaft einher. Die Routen einiger Linien des öffentlichen Verkehrs wurden..

veröffentlicht am 13.08.20 um 08:50

Covid-19 in Bulgarien: Tag 158

Stanimir Hasardzhiew: Gesundheitssystem Bulgariens nicht auf Herausforderung Covid-19 vorbereitet Die Gefahr von Covid-19 für chronisch kranke Patienten sei sehr hoch, unterstrich in einem Interview für den BNR Dr. Stanimir Hasardzhiew,..

veröffentlicht am 12.08.20 um 19:53