Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2020 Alle Rechte vorbehalten

Insel Heilige Anastasija bei Burgas feiert am 15. August

Foto: anastasia-island.com

Die einzige bewohnte Insel im bulgarischen Schwarzmeerabschnitt, Heilige Anastasija bei Burgas, lädt anlässlich der Entschlafung der Heiligen Gottesmutter am 15. August zum Fest ein. Um 11 Uhr wird ein kontrollierter Zugang zum Leuchtturm der  Insel ermöglicht, von wo aus sich ein faszinierender Ausblick auf Burgas und die Bucht eröffnet. 
Das Tanzensemble Strandscha wird den traditionellen Festreigen aufführen vortanzen. Um 17.30 Uhr können die kleinen Besucher am Abenteuer „Das verrückte Labor“ teilnehmen und mit Wasser, Luft und Feuer experimentieren. Der festliche Abend wird mit der Aufführung der West Side Story – die Liebe von Maria und Tony unter Beteiligung von Orlin Goranow enden.

mehr aus dieser Rubrik…

Parlamentsgebäude

Vereinbarung über Beratungsleistungen mit IBRD ratifiziert

Das Parlament hat eine Vereinbarung über Beratungsdienstleistungen zwischen dem bulgarischen Bildungsministerium und der Internationalen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (IBRD) ratifiziert, die zu den fünf Institutionen der Weltbank gehört...

veröffentlicht am 29.05.20 um 10:48
Andrej Kowatschew

Höhe von EU-Krisenunterstützung für Bulgarien unklar

Bulgarien muss die von der EU erhaltene finanzielle Unterstützung zur Bewältigung der Coronakrise in die am stärksten betroffenen Branchen und in Zukunftsindustrien investieren. Der Abgeordnete Andrej Kowatshew hat den Brüsseler Rettungsplan „Next..

veröffentlicht am 29.05.20 um 10:25
Angel Kuntschew

14-tägige Quarantäne für Einreisende aus 8 europäischen Ländern bleibt

Der Nationale Krisenstab zur Coronavirus-Prävention und -Bekämpfung schlägt vor, Anfang Juni die 14-tägige Quarantäne für anreisende Bürger aus EU-Ländern sowie Nordmazedonien und Serbien aufzuheben. Die Entscheidung basiert auf Daten des Europäischen..

veröffentlicht am 29.05.20 um 08:59