Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2020 Alle Rechte vorbehalten

Hohe Temperaturen führen zum erhöhten Stromverbrauch

Die hohen Temperaturen in der letzten Woche haben zum Anstieg des Stromverbrauchs um 10-15% geführt. Die Stromanbietergesellschaften appellierten an die Konsumenten, Energie zu sparen damit es nicht zu Engpässen komme. 
In den Sommermonaten werden in zahlreichen Elektrokraftwerken Instandhaltungsarbeiten durchgeführt und ein Teil von ihnen sind außer Betrieb. 
Das nationale Energiesystem braucht momentan nicht auf stillgelegte Kapazitäten zurückzugreifen. Das werde nur im äußersten Fall gemacht. Im letzten Monat war das zwei Mal der Fall als das Atomkraftwerk Kosloduj  außerplanmäßig zurückgefahren werden musste, ließ die Nationale Energiegesellschaft verlauten. 

mehr aus dieser Rubrik…

3,35% von 5.108 PCR-Tests positiv für letzte 24 Stunden

171 neue Fälle von Coronavirus wurden in Bulgarien in den letzten 24 Stunden registriert. Das sind 3,35% der 5.108 durchgeführten PCR-Tests, ist dem Einheitlichen Informationsportal über das Corona-Virus zu entnehmen. Die meisten neuen Fälle sind in..

veröffentlicht am 13.08.20 um 09:02

Demonstranten versammeln sich am 36. Protesttag vor Parlamentsgebäude

Der 36. Tag der Proteste gegen die Regierung in Sofia geht mit blockierten Straßenkreuzungen an der Adlerbrücke, vor der Universität und zwischen dem Ministerrat und der Präsidentschaft einher. Die Routen einiger Linien des öffentlichen Verkehrs wurden..

veröffentlicht am 13.08.20 um 08:50

Covid-19 in Bulgarien: Tag 158

Stanimir Hasardzhiew: Gesundheitssystem Bulgariens nicht auf Herausforderung Covid-19 vorbereitet Die Gefahr von Covid-19 für chronisch kranke Patienten sei sehr hoch, unterstrich in einem Interview für den BNR Dr. Stanimir Hasardzhiew,..

veröffentlicht am 12.08.20 um 19:53