Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2020 Alle Rechte vorbehalten

124 Jahre organisierter Tourismus in Bulgarien

Foto: park-vitosha.org

Jeden letzten Sonntag im August wird hierzulande die organisierte Tourismusbewegung in Bulgarien gefeiert. Ihr Anfang wurde am 27. August 1895 gesetzt, als mehr als 300 Enthusiasten den höchsten Berg des Witoschagebirges, den Gipfel Tscherni Wrach (2.290 m) erstiegen. Organisiert wurde die Wanderung vom großen bulgarischen Schriftsteller und Naturliebhaber Aleko Konstantinow.

Was die natürlichen Sehenswürdigkeiten angeht, steht Bulgarien der Schweiz und anderen beliebten Reiseländern in nichts nach, war Aleko Konstantinow überzeugt. „Am siebenten Tag sollst du nicht ins Kaffeehaus oder in die Kneipe gehen“, lautete sein Rat. Viele Landsleute nehmen sich diesen Rat zu Herzen und befolgen ihn insbesondere am letzten Augustsonntag. Auch in diesem Jahr ist eine Besteigung des Gipfels Tscherni Wrach vorgesehen und danach ein Konzert dort oben, unter freiem Himmel.

mehr aus dieser Rubrik…

Das Dorf Gega und das märchenhafte "Kloster mit den Teufeln" im Ograschden-Gebirge

Das Ograschden-Gebirge erstreckt sich im südöstlichen Teil Bulgariens und geht in das Gebiet Nordmazedoniens über, wo sein höchster Berg liegt. Dieses Gebiet ist seit Jahrzehnten ein unzugängliches Grenzgebiet, das eine großartige Gelegenheit bietet,..

veröffentlicht am 10.08.20 um 12:22

Emotionen und Adrenalin im Abenteuerzentrum in Belogradtchik

Die Entwicklung des regionalen Tourismus steht hinter der Idee, ein Abenteuerzentrum in Belogradchik zu eröffnen. Obwohl es brandneu ist, hat es bereits ein reichhaltiges Unterhaltungsangebot. "Eine Woche Aufenthalt am schönsten Ort Bulgariens..

veröffentlicht am 09.08.20 um 07:10

Dritte Ausgabe des Volksfestes beim Schmalspurbahnhof Awramowo

Die grünen Almen in der Umgebung des Bahnhofs Awramowo, der der höchstgelegene auf der Balkanhalbinsel ist (1267,4 m), sind an diesem Wochenende erneut Kulissen eines bunten Volksfests, organisiert von der Bürgervereinigung „Für die..

veröffentlicht am 08.08.20 um 14:29