Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2020 Alle Rechte vorbehalten

Premier Borissow: Wir wollen einen EU-Kommissar für IT und Cybersicherheit

Foto: BTA

Bulgarien zielt in der künftigen Europäischen Kommission auf die modernen Ressorts ab: Cybersicherheit und Verwaltung von IT-Technologien. Das erklärte Premier Bojko Borissow in Reaktion auf einen in der Zeitung „Politico“ erschienen Bericht, wo es heißt, Bulgarien wolle einen EU-Landwirtschaftskommissar stellen. Das jetzige Ressort von Maria Gabriel, die für die Digitalisierung zuständig ist, müsse laut Borissow erweitert werden. Kommenden Dienstag findet ein Treffen zwischen der Präsidentin der Europäischen Kommission Ursula von der Leyen und EU-Kommissarin Maria Gabriel statt, auf dem diese Frage erörtert werden, ergänzte Borissow.

mehr aus dieser Rubrik…

Bürger protestieren gegen Novellen im Arbeitsgesetzbuch

Vor dem neuen Parlamentsgebäude in Sofia fand ein Bürgerprotest gegen die geplanten Novellen im Arbeitsgesetzbuc h statt. Die Gewerkschaftszentrale „Podkrepa“ erklärte sich gegen eine Erhöhung der Obergrenze für Überstunden von 150 auf 300,..

veröffentlicht am 28.10.20 um 12:15

Petition an Umweltministerium zur Verringerung der Kunststofferzeugnisse

Bürger und die Organisationen „Sa Semjata“ (zu Deutsch „Für die Erde“) und „Greenpeace“ überreichten im Umweltministerium eine Petition mit über 19.000 Unterschriften . Darin wird die Verringerung des Einsatzes von Kunststoffartikeln gefordert ...

veröffentlicht am 28.10.20 um 11:15
Gesundheitsminister Prof. Kostadin Angelow

Einrichtung von Corona-Feldkrankenhäusern erwogen

„Wir schließen nicht die Möglichkeit aus, Feldkrankenhäuser zu errichten. Für sie müssen jedoch Ärzte, Schwestern und Sanitäter gefunden werden. Momentan reichen sie jedoch nicht aus“, sagte Gesundheitsminister Prof. Kostadin Angelow dem Fernsehsender Nova..

veröffentlicht am 28.10.20 um 09:54