Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2020 Alle Rechte vorbehalten

Balkantitel für Iwet Lalowa-Collio und Tichomir Iwanow

Iwet Lalowa-Collio

Tichomir Iwanow, der sich in Italien während der Sommer-Universiade im Juli 2019 die Goldmedaille im Hochsprung erkämpft hat, wurde mit einer Leistung von 2,27 m auch Champion der Balkan-Meisterschaften in der bulgarischen Stadt Prawez. Die bulgarische Sprinterin Iwet Lalowa- Collio wiederum gewann mit 11,23 Sekunden den Titel über 100 Meter, gefolgt von der Israelin Diana Vaisman mit 11,25 Sekunden und der Bulgarin Inna Eftimowa mit 11,56 Sekunden. Speziell für Iwet Lalowa-Collio war auch die bulgarische Fußballlegende Christo Stoitschkow auf dem Stadion zugegen. Auf der Tribüne waren auch der Präsident des Leichtathletikweltverbandes IAAF Sebastian Coe und der frühere Weltmeister im Stabhochsprung Sergej Bubka zu sehen.

mehr aus dieser Rubrik…

Bulgarischer Fußballverband

Fußballspiele werden bei 10 Spielern mit Covid-19 verschoben

Ab Beginn der neuen Meisterschaft in der ersten und zweiten professionellen Fußballliga in Bulgarien am 7. August werden Fußballspiele im Falle von 10 positiven Tests für Covid-19 in einer der am jeweiligen Fußballspiel teilnehmenden Mannschaften..

veröffentlicht am 05.08.20 um 16:10

Stadien wieder zugänglich für Publikum

Sportwettkämpfe im Freien können vor Publikum ausgetragen werden. Die Bedingungen sind eine maximale Auslastung der Sportanlage von 50%, bis zu 1000 Personen pro Sektor. Nur jeder zweite Sitz sollte belegt sein und ein Abstand von anderthalb Metern..

veröffentlicht am 04.08.20 um 19:07

Iwajlo Marinow erhielt höchste staatliche Auszeichnung für Sport

Der bulgarische Boxer №1 für das 20. Jahrhundert Iwajlo Marinow wurde vom Minister für Jugend und Sport Krassen Kralew anlässlich seines 60. Geburtstages mit der höchsten staatlichen Auszeichnung für Sport ausgezeichnet, den Siegerkranz, geehrt. Iwajlo..

veröffentlicht am 04.08.20 um 15:08