Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

AHK startet neue Kampagne „Erfolgreich in Bulgarien“

Foto: AHK Bulgarien

Die Deutsch-Bulgarische Industrie und Handelskammer (AHK Bulgarien) hat zusammen mit bulgarischen Unternehmerorganisationen und den Handelskammern Frankreichs, Italiens, Österreichs, Rumäniens und Schwedens in Sofia eine Initiative zur Überwindung der negativen Einstellungen der Öffentlichkeit gegenüber der bulgarischen Wirtschaft gestartet. Laut einer Umfrage der AHK Bulgarien sind 74 Prozent der Bürger der Ansicht, dass in den bulgarischen Medien die negativen Wirtschaftsmeldungen überwiegen; 63 Prozent wollen ihrerseits mehr über erfolgreiche bulgarische Vorhaben und Unternehmer wissen. „Die Kampagne ist keine Werbeaktion, sondern zielt darauf ab, die negativen Nachrichten, mit denen wir von morgens bis abends überschüttet werden und die sich stark entmutigend auf die Bulgaren auswirken, ein positives Vorzeichen erhalten“, sagte die ehemalige Vizepremierministerin und Ex-Arbeits- und Sozialministerin sowie Ex-Wirtschaftsministerin Lydia Schulewa, die die Kampagne mit organisiert.

mehr aus dieser Rubrik…

Restaurantbesitzer rufen zum Protest auf

Für 12:00 Uhr Ortszeit ist für heute vor dem Gebäude des Ministerrates ein Protest der Restaurantbesitzer geplant. Sie bestehen darauf, dass die Gaststätten am 1. Februar eröffnet und die fälligen staatlichen Beihilfen für ihre Schließung rechtzeitig..

veröffentlicht am 27.01.21 um 07:05

Bulgarische und mazedonische Militärs gemeinsam nach Brüssel geflogen

Der Chef der bulgarischen Verteidigung, Admiral Emil Eftimow, und der Chef des Generalstabs der Armee von Nordmazedonien, Generalleutnant Vasko Gyurchinovski, sind gemeinsam mit einem bulgarischen Flugzeug vom Flughafen Wrazhdebna nach Brüssel geflogen...

veröffentlicht am 26.01.21 um 18:21

Reiseveranstalter fordern anstelle von PCR-Tests Antigen-Schnelltests

Um die Arbeitnehmer im Tourismus zu retten, hoffen die Nationale Zentrale für Tourismus und die bulgarische Tourismuskammer, dass die Einführung eines obligatorischen PCR-Tests für Touristen, die aus der EU und Drittländern in das Land einreisen,..

veröffentlicht am 26.01.21 um 17:32