Perlen der Philatelie aus ganz Europa in Plowdiw zu sehen

Foto: fair.bg

In Plowdiw wurde die Philatelie-Ausstellung „Plowdiw Phila 2019“ eröffnet. Philatelisten aus 19 Ländern stellen bemerkenswerte Exponate auf 480 Tafeln vor.

Ein bekannter Briefmarkensammler aus London präsentiert seltene und teure Exemplare aus der bulgarischen Philatelie-Klassik und Philatelisten aus Sofia schließen sich zwei Prachtstücken an – den Briefmarken „Kleiner Löwe“ und „Ostrumelien“. Zu sehen sind auch Kollektionen mit Motiven zum Thema namhafte bulgarische Künstler, Natursehenswürdigkeiten und Volkstrachten.

Eines der Akzente der Exposition ist das 140. Jubiläum seit der Unterzeichnung des Vertrags von Konstantinopel (1879), der dem Russisch-Türkischen Befreiungskrieg zwischen dem Russischen Kaiserreich und dem Osmanischen Reich offiziell ein Ende setzte.

Es wird auch eine Postkarte validiert, die diesem Jahrestag gewidmet ist. Gäste der Ausstellung sind Simeon von Sachsen-Coburg und Gotha, Ehrenvorsitzender des Vereins der bulgarischen Philatelisten und Nikita Lobanow-Rostowskij, Enkel des russischen Diplomaten Fürst Alexej Lobanow-Rostowskij, der von russischer Seite das historische Dokument unterzeichnet hat.

mehr aus dieser Rubrik…

Neue Jugendplattform für Handwerke will Sofias Kulturleben bereichern

Die Menschen in Bulgarien drücken sich immer freier aus, ahmen immer weniger andere nach und rücken die eigenen Fähigkeiten und Qualitäten ins Rampenlicht. Es stimmt zwar, dass man Andersartige zuerst etwas zurückhaltend behandelt, doch allmählich..

veröffentlicht am 15.11.19 um 16:59

Staatsarchiv stellt Radoj Ralin im Spiegel der Zeit vor

Auch heute erscheint er vor unserem geistigen Auge, wenn wir an die ersten Demonstrationen vor der Wende 1989 denken – seine stattliche Figur, das Ziegenbärtchen und der zerzauste Haarschopf. Und wir glauben wieder seine Appelle nach Pluralismus,..

veröffentlicht am 12.11.19 um 21:31

Regisseur Dimitar Schopow: „Kino braucht Persönlichkeiten, seien es auch zufällige Passanten“

Dimitar Schopow ist unter den Künstlern, die im diesjährigen Projekt der Galerie SARIEV „Background: Junge Künstler aus Plowdiw“ präsentiert werden. Ziel ist, die gegenwärtigen Tendenzen in der Kunst zu zeigen. Im Rahmen des Projekts wird der Film..

veröffentlicht am 09.11.19 um 11:35