Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2020 Alle Rechte vorbehalten

Gedenktafel für Gena Dimitrowa in Wien

Gena Dimitrowa
Foto: Archiv

Am Wiener Haus von Gena Dimitrowa soll eine Gedenktafel mit dem Namen der weltbekannten Opernsängerin angebracht werden, die mit den größten Opernsängern des 20. Jahrhunderts auf der Bühne gestanden hat. Die Initiative wurde vom Kunst- und Kulturverein „Lila Schwan“ ins Leben gerufen.

Die Ehrentafel soll am 14. Dezember im Beisein des bulgarischen Botschafters in Wien Iwan Sirakow und des Obmanns des Vereins „Lila Schwan“ Alexander Alexandrow an der Fassade des Hauses in der Mühlgasse 22 angebracht werden. Danach findet im Festsaal des Prayner Konservatoriums unweit vom Haus der Operndiva die Vorführung des musikalischen Filmportraits „Mit Liebe für Gena“ von Dimitar Sotirow statt. Darin können die Wiener gemeinsame Auftritte von Gena Dimitrowa mit Luciano Pavarotti, José Carreras, Anna-Tomowa-Sintowa und anderen Opernstars sehen.

Gena Dimitrowa hat ihr Leben in Wien wegen der Ruhe und Ordnung in der Stadt sehr geschätzt, sagte ihre Tochter Milena Stojkowa.

mehr aus dieser Rubrik…

„Fenster zur Kindheit“ – ein Blick zurück zu einer unbeschwerten, glücklichen Zeit

Zum ersten Mal werden in den Sälen der Nationalen Kunstgalerie "Square 500" Werke von einigen der einflussreichsten bulgarischen Graffiti-Künstler ausgestellt. Unter ihnen sind Nasimo, Esteo, Arsek & Erase. Unter dem Titel "Fenster zur..

veröffentlicht am 22.02.20 um 11:20

Ausstellung lüftet Geheimnisse um alte Rezepte für Medikamente, Kräuterlösungen und Salben

Die Besucher der Nationalbibliothek „Heilige Kiril und Method“ in Sofia können bis Monatsende eine interessante Ausstellung über kuriose Heilpraktiken und Medikamenten besichtigen. Ausgestellt sind zahlreiche Rezepte und Anweisungen für die..

veröffentlicht am 22.02.20 um 09:40

„Sofia Film Fest“ erwartet herausragende Gäste zu seiner 24. Ausgabe im März

Ehrengäste bei der 24. Ausgabe von „Sofia Film Fest“ werden die polnische Regisseurin Agnieszka Holland und die Schauspielerin Geraldine Chaplin sein. Die namhafte Regisseurin, die ihren neuesten Film „Charlatan“ auf der Berlinale präsentiert..

veröffentlicht am 21.02.20 um 17:10