Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Zahl der COVOD-19-Fälle in Bulgarien auf 112 gestiegen

Foto: BGNES

Auf einer Pressekonferenz des Nationalen Krisenstabs zur Coronavirus-Prävention und Bekämpfung gab der Direktor des hauptstädtischen Militärkrankenhauses General Wentzislaw Mutaftschijski bekannt, dass in Bulgarien bis zum Freitagmorgen insgesamt 112 Fälle von COVID-19 diagnostiziert worden seien. In den letzten 24 Stunden seien 18 neue Fälle registriert worden. Laut Einschätzung des Krisenstabs würden die eingeleiteten Maßnahmen gegen die Verbreitung der Seuche momentan ausreichen. Man sei jedoch bereit, härtere Maßnahmen zu ergreifen.

mehr aus dieser Rubrik…

Zoran Zaev

Zoran Zaev erwartet von neuer bulgarischer Regierung mehr Sorge gegenüber dem Westbalkanraum

Der Ministerpräsident Nordmazedoniens, Zoran Zaev, erwartet von der neuen bulgarischen Regierung in Bezug auf den Westbalkanraum und speziell Nordmazedonien, voranzugehen und Verantwortung und Sorge zu zeigen, übermittelte die nordmazedonische..

veröffentlicht am 15.05.21 um 17:55

Außenministerium leitet im Ausland Organisation vorgezogener Wahlen ein

Das bulgarische Außenministerium hat begonnen, die Durchführung der vorgezogenen Parlamentswahlen im Ausland vorzubereiten, die am 11. Juli stattfinden werden, informierte das Presseamt des Ministeriums. Um das Stimmrecht der Auslandsbulgaren zu..

veröffentlicht am 15.05.21 um 14:08
Welislawa Darewa

Innere Opposition in BSP fordert neue Parteiprogramme und Leitungspolitiker

Die Umbesetzungen in einigen staatlichen Institutionen, vorgenommen von der Übergangsregierung, sind ein Schritt in die richtige Richtung, waren sich die Teilnehmer am nationalen Rat der Bulgarischen Sozialistischen Partei (BSP) einig, auf dem ein..

veröffentlicht am 15.05.21 um 13:29