Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Zahl der COVOD-19-Fälle in Bulgarien auf 112 gestiegen

Foto: BGNES

Auf einer Pressekonferenz des Nationalen Krisenstabs zur Coronavirus-Prävention und Bekämpfung gab der Direktor des hauptstädtischen Militärkrankenhauses General Wentzislaw Mutaftschijski bekannt, dass in Bulgarien bis zum Freitagmorgen insgesamt 112 Fälle von COVID-19 diagnostiziert worden seien. In den letzten 24 Stunden seien 18 neue Fälle registriert worden. Laut Einschätzung des Krisenstabs würden die eingeleiteten Maßnahmen gegen die Verbreitung der Seuche momentan ausreichen. Man sei jedoch bereit, härtere Maßnahmen zu ergreifen.