Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Zahl der COVOD-19-Fälle in Bulgarien auf 112 gestiegen

Foto: BGNES

Auf einer Pressekonferenz des Nationalen Krisenstabs zur Coronavirus-Prävention und Bekämpfung gab der Direktor des hauptstädtischen Militärkrankenhauses General Wentzislaw Mutaftschijski bekannt, dass in Bulgarien bis zum Freitagmorgen insgesamt 112 Fälle von COVID-19 diagnostiziert worden seien. In den letzten 24 Stunden seien 18 neue Fälle registriert worden. Laut Einschätzung des Krisenstabs würden die eingeleiteten Maßnahmen gegen die Verbreitung der Seuche momentan ausreichen. Man sei jedoch bereit, härtere Maßnahmen zu ergreifen.

mehr aus dieser Rubrik…

Bulgariens Premier fordert engere Zusammenarbeit zwischen EU und NATO

Die Umsetzung des strategischen Sicherheitsprogramms 2019-2024 ist nach wie vor eine feste Verpflichtung der EU-Staats- und Regierungschefs, betonte Premierminister Bojko Borissow auf einer Videokonferenz der Staats- und Regierungschefs. Borissow brachte..

veröffentlicht am 26.02.21 um 15:26

Novellen zum Gesetz über die bulgarische Staatsbürgerschaft verabschiedet

Das Parlament verabschiedete die Novellen zum Gesetz über die bulgarische Staatsbürgerschaft. Zur Staatsagentur, die für die Auslandsbulgaren zuständig ist, wird ein zusätzlicher Beirat geschaffen, der innerhalb von zwei Monaten eine Stellungnahme zu..

veröffentlicht am 26.02.21 um 15:12

Sozialisten fordern Einführung des russischen Corona-Impfstoffes

Die „Bulgarische Sozialistische Partei“ (BSP) fordert, dass das Parlament die Regierung mit der Aufnahme von Verhandlungen zur Einführung des russischen Corona-Impfstoffes „Sputnik V“ beauftragen soll. Das teilte im Parlament die..

veröffentlicht am 26.02.21 um 13:04