Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Zahl der COVOD-19-Fälle in Bulgarien auf 112 gestiegen

Foto: BGNES

Auf einer Pressekonferenz des Nationalen Krisenstabs zur Coronavirus-Prävention und Bekämpfung gab der Direktor des hauptstädtischen Militärkrankenhauses General Wentzislaw Mutaftschijski bekannt, dass in Bulgarien bis zum Freitagmorgen insgesamt 112 Fälle von COVID-19 diagnostiziert worden seien. In den letzten 24 Stunden seien 18 neue Fälle registriert worden. Laut Einschätzung des Krisenstabs würden die eingeleiteten Maßnahmen gegen die Verbreitung der Seuche momentan ausreichen. Man sei jedoch bereit, härtere Maßnahmen zu ergreifen.

mehr aus dieser Rubrik…

Mustafa Karadaya

DPS sichert seine Unterstützung für Kabinett der neuen Parlamentsparteien zu

Sollten die Parteien GERB und BSP nach ihrem Fiasko eine Regierung vorschlagen, wird die DPS sie nicht unterstützen. Das verkündete der Vorsitzende der Türkenpartei Mustafa Karadaya , berichtete unsere Korrespondentin Maria Filewa. „ Geleitet von der..

veröffentlicht am 09.04.21 um 16:08

Neue Motorradsaison startet am 10. April

Heute Abend beginnt ein neuer spezialisierter Polizeieinsatz , der bis zum 14. April dauern wird. Seine Aufgabe ist es, die Einhaltung der Verkehrsregeln durch Motorradfahrer zu kontrollieren, berichtete BGNES. Am Samstag, dem 10. April , wird an..

veröffentlicht am 09.04.21 um 15:33

Tourismusbranche wirft Behörden diskriminierende Beschränkungen vor

In einem Schreiben an die Behörden spricht sich der Verband der bulgarischen Reiseveranstalter und Reisebüros entschiedenen gegen die diskriminierenden Beschränkungen in der gestrigen Anordnung des Gesundheitsministers und gegen seine selektive..

veröffentlicht am 09.04.21 um 15:14