Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2020 Alle Rechte vorbehalten

Bulgarien in Bildern

| aktualisiert am 30.03.20 um 15:18

Plowdiw, das teuerste Vergnügen. Die Geldstrafe für die Verletzung des Verbots, Parks und Grünanlagen zu besuchen, beläuft sich auf 2500 Euro, und nachdem die Polizei gestern ganze 92 Strafzettel ausgestellt hat, halten die Bürger von Plowdiw die Regeln während des Ausnahmezustands heute viel strenger ein. Foto: BTA

Burgas, zurück daheim. Foto: BTA

Die Assen-Festung in der Nähe von Assenowgrad – die momentan einzige geöffnete Touristenattraktion auf dem Gebiet der Gemeinde. Das Objekt funktioniert nach allen Vorsichtsmaßnahmen – es wird dreimal täglich desinfiziert und es werden maximal zwei Besucher zur gelichen Zeit reingelassen. Foto: BTA

mehr aus dieser Rubrik…

Bulgarien in Bildern

Dorf Skobelewo, zwischen Kasanlak und Pawel banja – Erntezeit im Herzen des Rosentals. Foto: BTA

veröffentlicht am 26.05.20 um 11:23

Bulgarien in Bildern

Plowdiw, das Künstlerviertel Kapana – mit neuer Deko am Vorabend des Tages der bulgarischen Bildung und Kultur und des slawischen Schrifttums. Foto: BTA

veröffentlicht am 22.05.20 um 15:02

Bulgarien in Bildern

Kalofer, der Memorialkomplex “Christo Botew” und die Kirche “Mariä Himmelfahrt” aus der Vogelperspektive. Foto: BTA

veröffentlicht am 21.05.20 um 16:07