Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Neue Lockerung von Epidemie-Maßnahmen

Foto: BGNES

Ab dem 1. Juni sind die Besuche der Innenbereiche von Gaststätten, Fast-Food-Restaurants, Lokalitäten mit Alkoholausschank, Cafés, Kinder- und Sporteinrichtungen, Unterhaltungs- und Spielsälen mit Ausnahme von Discos, Nachtbars und Pianobars wieder erlaubt. 
Ab dem 1. Juni werden die internationalen Busverbindungen nach Griechenland und Serbien wiederaufgenommen. Für Reisende in diese Länder entfällt die 14-tägige Quarantäne. Der Transport erfolgt unter Einhaltung der epidemiologischen Maßnahmen. Ebenfalls am 1. Juni öffnet die Türkei ihre Grenzübergänge zu Griechenland und Bulgarien für Touristen.

mehr aus dieser Rubrik…

Gourmet- und Weintourismus mit großem Potential

Der Gourmet- und Weintourismus müsse in die Strategien und den Aktivitäten des Tourismussektors einbezogen werden. Dafür appellierte der stellvertretende Minister für Landwirtschaft, Ernährung und Forsten, Georgi Sabew, während einer Sitzung des..

veröffentlicht am 19.06.21 um 12:24

Obst- und Gemüseproduktion geht zurück

Allein im ersten Quartal dieses Jahres hat Bulgarien nach Angaben des Nationalen Statistikamst 88.000 Tonnen frisches Gemüse und fast 95.000 Tonnen frisches Obst importiert. Die Anbauflächen für traditionelle Früchte werden nach Angaben des..

veröffentlicht am 19.06.21 um 10:18

105 positive Covid-Tests von 15.000

Nur 105 der fast 15.000 Covid-19-Tests sind positiv, was 0,7% ausmacht . Dem Einheitlichen Informationsportal zufolge werden 1.752 Patienten stationär behandelt, 208 davon auf Intensivstationen. 320 Patienten sind als geheilt registriert, 7 sind..

veröffentlicht am 19.06.21 um 09:45