Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Bulgarien kompensiert eingestellte Gaslieferungen von Turkish Stream

Foto: Archiv

Turkish Stream hat die Gaslieferungen für Bulgarien bis zum 28. Juni auf Grund von geplanten Wartungsarbeiten eingestellt. Um den Rohstoff zu kompensieren, hat Bulgartransgas die Versorgung durch Gaspipelines aus Griechenland und Rumänien erhöht. Durch die Diversifizierung wird auch die geplante Auffüllung des unterirdischen Gasspeichers "Tchiren" gesichert sein. Die Politik des Unternehmens zur Diversifizierung durch eine Erhöhung der vorhandenen Kapazitäten und Aufbau von neuer Infrastruktur ermöglicht und garantiert die Kontinuität der Versorgung sowohl bei geplanten Aktivitäten als auch im Notfall, unterstreicht Bulgartransgas.

mehr aus dieser Rubrik…

Kiril Petkow und Assen Wassilew

Es besteht Klarheit über Zuständigkeiten in der künftigen Regierung

Die Koalitionsregierung ist so gut wie aufgestellt, teilten Parteiinsider dem BNR mit. „Wir setzen die Veränderung fort“, die BSP, „Es gibt ein solches Volk“ und „Demokratisches Bulgarien“ werden nach der Formel 10-4-4-3 regieren. „Wir setzen die..

veröffentlicht am 06.12.21 um 09:35

Corona: Positive Tests unter 5 Prozent

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 16.360 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 706 neue Covid-19-Fälle registriert . Das macht 4,3 Prozent der Tests aus. 81 Prozent der Neuinfizierten sind nicht geimpft, geht aus den..

veröffentlicht am 06.12.21 um 09:06

Retro-Tauchen am Nikolaustag in Burgas

Attraktive Vorführungen des Retro-Tauchens finden am 6. Dezember, dem Nikolaustag,  an der Brücke in Burgas  statt. Die Veranstaltung, die eine Initiative des Vereins „Freunde des Meeres - Burgas“ ist, beginnt um 11.30 Uhr. Es kommt ein..

veröffentlicht am 04.12.21 um 08:30
Подкасти от БНР