Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Bulgarien kompensiert eingestellte Gaslieferungen von Turkish Stream

Foto: Archiv

Turkish Stream hat die Gaslieferungen für Bulgarien bis zum 28. Juni auf Grund von geplanten Wartungsarbeiten eingestellt. Um den Rohstoff zu kompensieren, hat Bulgartransgas die Versorgung durch Gaspipelines aus Griechenland und Rumänien erhöht. Durch die Diversifizierung wird auch die geplante Auffüllung des unterirdischen Gasspeichers "Tchiren" gesichert sein. Die Politik des Unternehmens zur Diversifizierung durch eine Erhöhung der vorhandenen Kapazitäten und Aufbau von neuer Infrastruktur ermöglicht und garantiert die Kontinuität der Versorgung sowohl bei geplanten Aktivitäten als auch im Notfall, unterstreicht Bulgartransgas.

mehr aus dieser Rubrik…

2.426 neue Covid-19-Fälle

2.426 neue Covid-19-Fälle wurden in den letzten 24 Stunden registriert. 81% der infizierten Personen sind nicht geimpft. Positiv sind 7% der durchgeführten 35.004 Tests, weist das Informationsportal coronavirus.bg aus. Die registrierten aktiv..

veröffentlicht am 07.12.21 um 08:53

„Wohltäter des Jahres 2021“ unter Unternehmen gewählt

Bulgariens Präsident ist heute Gastgeber der 16. Zeremonie, bei der die Jahrespreise der Initiative „Wohltäter des Jahres 2021“ unter Unternehmen verliehen werden. Der Ausscheid wird vom Bulgarischen Spenderforum organisiert und ehrt bulgarische..

veröffentlicht am 07.12.21 um 07:30

Wettervorhersage für Dienstag

Am Dienstag wird es in fast allen Landesteilen regnen. Mäßiger bis starker Nordwestwind wird für kältere Luft sorgen. In den höheren Gebirgslagen im Westen des Landes und im Balkangebirge wird der Regen schnell in Schnee übergehen. Die Schneedecke..

veröffentlicht am 06.12.21 um 19:45
Подкасти от БНР