Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Bulgarien kompensiert eingestellte Gaslieferungen von Turkish Stream

Foto: Archiv

Turkish Stream hat die Gaslieferungen für Bulgarien bis zum 28. Juni auf Grund von geplanten Wartungsarbeiten eingestellt. Um den Rohstoff zu kompensieren, hat Bulgartransgas die Versorgung durch Gaspipelines aus Griechenland und Rumänien erhöht. Durch die Diversifizierung wird auch die geplante Auffüllung des unterirdischen Gasspeichers "Tchiren" gesichert sein. Die Politik des Unternehmens zur Diversifizierung durch eine Erhöhung der vorhandenen Kapazitäten und Aufbau von neuer Infrastruktur ermöglicht und garantiert die Kontinuität der Versorgung sowohl bei geplanten Aktivitäten als auch im Notfall, unterstreicht Bulgartransgas.

mehr aus dieser Rubrik…

Rossiza Matewa

Kein Grünes Zertifikat für Wahlen am 14. November erforderlich

"Für die anstehenden Parlaments- und Präsidentschaftswahlen am 14. November wird kein Grünes Zertifikat gefordert“ , erklärte die Sprecherin der Zentralen Wahlkommissioon (ZWK), Rossiza Matewa, auf einem Briefing, die von BGNES zitiert wurde. Bei..

veröffentlicht am 21.10.21 um 15:22
Prof. Angel Dimitrow

Bulgarien erwartet Professionalismus von nordmazedonischen Wissenschaftlern

Die gemeinsame bulgarisch-nordmazedonische Kommission für strittige historische Fragen tritt am 21. und 22. Oktober online zusammen. Auf ihrem 15. Treffen werden die Historiker beider Länder erneut das Thema Zar Samuil und Gotze Deltschew..

veröffentlicht am 21.10.21 um 13:20
Gesundheitsminister Stojtscho Katzarow

Kostenlose Antigentests bei Berufsausübung in geschlossenen Räumen

„Die Gültigkeit des Zertifikats über eine überstandene Covid-19-Erkrankung wird innerhalb des Landes von 6 auf 12 Monate verlängert“, teilte Gesundheitsminister Stojtscho Katzarow auf einem Briefing mit. Der Impfausweis nach der ersten Dosis..

veröffentlicht am 21.10.21 um 12:58