Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Medizinerteam nach Mali entsandt

Foto: BGNES

Ein weiteres Team mit Militärmedizinern wurde auf Mission nach Mali entsandt, informierte die Militärmedizinische Akademie in Sofia. In den nächsten 4 Monaten werden die Bulgaren die Stabsmitglieder der Mission in der Hauptstadt Bamako medizinisch betreuen. Wegen der Corona-Pandemie wird das Team vorerst in Deutschland unter eine 14tägige Quarantäne gestellt und erst danach an den Einsatzort geflogen werden. Im Jahre 2013 nahm zum ersten Mal ein bulgarisches Medizinerteam an einer EU-Mission teil. In der Mitteilung der Militärmedizinischen Akademie wird betont, dass bulgarische Militärärzte seit mehr als einem Jahrhundert an humanitären und friedensstiftenden Auslandsmissionen teilnehmen und ihre Arbeit stets hoch bewertet wird.

mehr aus dieser Rubrik…

Rumen Radew leitet bulgarische Delegation beim NATO-Gipfel in Madrid

Der bulgarische Staatspräsident Rumen Radew wird die bulgarische Delegation auf dem Gipfel der NATO-Staaten leiten, der vom Dienstag bis Donnerstag dieser Woche in Madrid stattfinden wird, teilte das Pressezentrum des Staatsoberhauptes mit. Die..

veröffentlicht am 28.06.22 um 11:31

Corona: Zahl der Neuinfizierten sprunghaft gestiegen

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 5.331 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 595 neue Covid-19-Fälle registriert, die 11,16 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die..

veröffentlicht am 28.06.22 um 09:17

Russische Raketen töten 16 Menschen in belebtem Einkaufszentrum in Krementschuk

Bei einem russischen Raketenangriff auf Krementschuk wurden 16 Menschen getötet und 59 verletzt , als ein belebtes Einkaufszentrum getroffen wurde. Nach Angaben von Präsident Wolodymyr Selenskyj befanden sich zum Zeitpunkt des Angriffs mehr als..

veröffentlicht am 28.06.22 um 09:05