Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2020 Alle Rechte vorbehalten

Touristen werden auf der Insel „Heilige Anastasia“ zum Marienfest mit Kräuterbier empfangen

Foto: BTA

Die Insel „Heilige Anastasia“ bei Burgas begeht am Hochfest Mariä Himmelfahrt traditionsgemäß ihren Feiertag. Der Touristenkomplex wird 400 Touristen mit einem reichhaltigen Urlaubsprogramm willkommen heißen, sagte der Manager Pawlin Dimitrow. Die anreisenden Gäste werden mit Trommel- und Dudelsackmusik, einem traditionellen Muschelgericht und Kräuterbier begrüßt. Anschließend können sie den Kunstbasar besichtigen und sich dem traditionellen Inselreigen anschließen, der von den Tänzern des Strandscha-Ensembles angeführt wird. Höhepunkt der Events auf der Insel wird das Konzert von Stefan Waldobrew und der Gruppe „Die üblichen Verdächtigen“ sein. Laut Pawlin Dimitrow hat die Insel „Heilige Anastasia“ mit bisher 20.000 Besuchern eine starke Sommersaison.

mehr aus dieser Rubrik…

Branchen angekündigt, deren Mitarbeiter Unterstützung von 12 Euro pro Tag erhalten

Die Ministerin für Arbeit und Sozialpolitik, Deniza Satchewa, erliess eine Verordnung über die wirtschaftlichen Aktivitäten, bei denen Arbeitnehmer aufgrund derim Zusammenhang mit der Pandemie auferlegten zusätzlichen Beschränkungen zwischen dem 27...

veröffentlicht am 28.11.20 um 12:22

Bulgarien protestiert gegen Zerstörung bulgarischen Denkmals in Ohrid

Zerstört wurde das Denkmal am Ufer des Ohrid-Sees in Nordmazedonien, das in Erinnerung an die 15 auf dem Schiff „Ilinden“ verunglückten bulgarischen Touristen gebaut wurde. Sie haben am 5. September 2009 beim Untergang des Schiffes im Ohrid-See ihr..

veröffentlicht am 28.11.20 um 10:00

3.327 neue Covid-19-Fälle nach 9.179 PCR-Tests registriert

3.327 neue Covid-19-Fälle wurden in den letzten 24 Stunden registriert. Das sind 36,25% von den durchgeführten 9.179 PCR-Tests , weist das Einheitliche Informationsportal aus. Die meisten neuen Fälle wurden in Sofia-754, Plowdiw-322, Warna-266 und Stara..

veröffentlicht am 28.11.20 um 09:33