Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2020 Alle Rechte vorbehalten

Touristen werden auf der Insel „Heilige Anastasia“ zum Marienfest mit Kräuterbier empfangen

Foto: BTA

Die Insel „Heilige Anastasia“ bei Burgas begeht am Hochfest Mariä Himmelfahrt traditionsgemäß ihren Feiertag. Der Touristenkomplex wird 400 Touristen mit einem reichhaltigen Urlaubsprogramm willkommen heißen, sagte der Manager Pawlin Dimitrow. Die anreisenden Gäste werden mit Trommel- und Dudelsackmusik, einem traditionellen Muschelgericht und Kräuterbier begrüßt. Anschließend können sie den Kunstbasar besichtigen und sich dem traditionellen Inselreigen anschließen, der von den Tänzern des Strandscha-Ensembles angeführt wird. Höhepunkt der Events auf der Insel wird das Konzert von Stefan Waldobrew und der Gruppe „Die üblichen Verdächtigen“ sein. Laut Pawlin Dimitrow hat die Insel „Heilige Anastasia“ mit bisher 20.000 Besuchern eine starke Sommersaison.

mehr aus dieser Rubrik…

Zusätzliche Antiepidemiemaßnahmen treten heute Abend in Kraft

Am 27. November, um 23.30 Uhr bulgarischer Zeit, werden  zusätzliche Antiepidemiemaßnahmen im Land in Kraft  treten, die von Gesundheitsminister Prof. Kostadin Angelow angekündigt wurden. Sie werden bis zum 21.12.2020 gültig sein. Der..

veröffentlicht am 27.11.20 um 07:10

Die bulgarischen Skigebiete sind sicher und werden nicht geschlossen

Die bulgarischen Winterresorts Borowez, Bansko und Pamporowo sind sicher, nachdem sie ernsthafte Investitionen getätigt haben, um die Einhaltung der Antiepidemiemaßnahmen und die Sicherheit ihrer Gäste zu gewährleisten. So lautet die Antwort des..

veröffentlicht am 26.11.20 um 19:31

Unternehmer klagen über Mangel an finanzieller Unterstützung

Vertreter der Bulgarischen Vereinigung der Hotel- und Gaststättenbetreiber bezeichneten die vorgeschlagenen wirtschaftlichen und sozialen Maßnahmen in Unterstützung von aufgrund der Pandemie geschlossenen Unternehmen als ineffizient, nicht..

veröffentlicht am 26.11.20 um 18:51