Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Covid-19 in Bulgarien: Tag 183

Foto: Archiv


96 neue Covid-19-Fälle in Bulgarien


96 neue Covid-19-Fälle wurden nach 3358  PCR-Tests registriert. Von 755 Patienten, die in Krankenhäusern behandelt werden, befinden sich 57 auf Intensivstationen. 6 Patienten sind vesrstürben, 86 konnten geheilt werden, ist dem Einheitlichen Informationsportal über die Verbreitung des Coronavirus zu entnehmen. Die meisten neuen Fälle sind in Burgas – 22, Blagoewgrad – 14 und Sofia -13.


Wiedervereinigung im Zeichen von Covid-19


Der 135. Jahrestag der Vereinigung Bulgariens wurde mit einem feierlichen Wechsel der Ehrengarde und einer bescheidenen Zeremonie vor dem Mausoleum von Fürst Alexander I. Battenberg begangen. Aufgrund von Covid-19 wurde beschlossen, keine großen offiziellen Veranstaltungen zu organisieren.

Plowdiw ist Gastgeber der historischen Nachstellung der Ereignisse vor 135 Jahren. Dem Tag der Vereinigung wurde unter Einhaltung der epidemiologischen Maßnahmen auch in anderen Bezirksstädten gedacht.


Bulgarien hofft in Kürze auf Impfstoff gegen Covid -19


Es werde erwartet, dass der neue bulgarische Impfstoff gegen Covid-19 im Spätherbst oder im Frühjahr fertig ist, erklärte Prof. Todor Kantardschiew, Direktor für Infektions- und Parasitenkrankheiten für Nova TV.

Dank des heißen und trockenen Wetters nehme die Zahl der Covid-Kranken in Bulgarien ab. Im Herbst sei das Tragen von Schutzmasken empfehlenswert, weil das Risiko einer Infektionsübertragung dadurch auf nur 5% falle, unterstrich der Professor.


Weitere wichtige Informationen zu Covid-19 in bulgarischer Sprache und in 9 Fremdsprachen finden auf der Internetseite von Radio Bulgarien in unserer Spezialrubrik COVID-19.


Redaktion: Darina Grigorowa

Übersetzung: Georgetta Janewa


mehr aus dieser Rubrik…

Milen Mitew

Milen Mitew zum neuen Rundfunkintendanten gewählt

Milen Mitew wurde mit 4 Stimmen vom Rat für elektronische Medien zum neuen Intendanten des Bulgarischen Nationalen Rundfunks (BNR) gewählt. Mitew, der nach dem Rücktritt von Andon Baltakow vorübergehend den Posten des Rundfunkintendanten inne..

veröffentlicht am 27.10.21 um 12:34
Galab Donew

Arbeitnehmer können nicht zur Impfung gezwungen werden

„Das grüne Zertifikat verstößt nicht gegen die Arbeitnehmerrechte der Menschen“, sagte der Vizepremier und Minister für soziale Angelegenheiten Galab Donew in einem Interview für das Bulgarische Nationale Fernsehen. Er wies darauf hin, dass es..

veröffentlicht am 27.10.21 um 11:07
Alexander Slatanow

Gesundheitsministerium prüft Lage für eventuellen Lockdown

„Falls die Pandemie in den kommenden Tagen im gleichen Tempo wie bisher anhält und sich ein Hochplateau abzeichnet, besteht die Chance, keinen Lockdown zu verhängen“, sagte der stellvertretende Gesundheitsminister Alexander Slatanow gegenüber dem..

veröffentlicht am 27.10.21 um 10:24