Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Bulgaren in Belgien wegen Systemfehler unter Quarantäne gestellt

Aus dem Urlaub nach Belgien zurückkehrende Bulgaren erhalten eine Benachrichtigung, dass sie für 14 Tage unter Quarantäne gestellt werden. Dem belgischen System zufolge kommen unsere Landsleute aus der sogenannten roten Zone, wo die Ausbreitung von Covid-19 am höchsten ist. Der belgische Krisenstab zur Bekämpfung des Coronavirus teilte dem Bulgarischen Nationalen Rundfunk mit, dass diese Benachrichtigungen nicht berücksichtigt werden sollten, da sich unser Land bereits in der orangefarbenen Zone befindet und PCR-Tests und eine Quarantäne zwar wünschenswert, aber nicht obligatorisch sind.