Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Botschaften bulgarischer Kinder fliegen ins Weltall

Foto: Blue Origin

Bulgarien schließt sich dem internationalen Programm "Space Mail" an. Das ermöglicht bulgarischen Schülern, zwischen dem 15. September und dem 23. Oktober Karten mit Botschaften ins Weltraum zu versenden, berichtete die BTA. Sie werden mit der New Shepard-Rakete fliegen, die von Blue Origin des Unternehmers Jeff Bezos entwickelt wurde. Spezielle Boten werden jede Schule besuchen, um die Botschaften der Schüler einzusammeln. Sie können auch in einem Briefkasten geworfen werden, einer speziellen Minirakete, die sich im Wissenschaftszentrum für Kinder "Museiko" in Sofia befindet. Jeder Schüler erhält seine Karte mit dem Stempel "Fliegen im Weltraum" zurück.

mehr aus dieser Rubrik…

Bulgarischer Polizist rettet Baby in New York

Der Bulgare Dillan Krasteff, der Polizist in New York ist, ist zum Helden in den USA geworden . Krastev patrouillierte auf der Brooklyn Bridge, als eine Frau panisch auf ihn zueilte. Unter Tränen erklärte sie, dass ihr Baby nicht mehr atmen würde...

veröffentlicht am 29.03.21 um 18:36

Die Initiative Earth Hour mit Fokus auf die Braunbären

Jeden Tag verlieren wir Menschen ein wenig von unserer Verbindung zur Natur. Um daran zu erinnern, organisiert der World Wide Fund for Nature heute seine größte internationale Veranstaltung, die Earth Hour. Die globale Initiative findet..

veröffentlicht am 27.03.21 um 08:25

Am 28. März geht Bulgarien auf die Sommerzeit über

Am letzten Sonntag im März drehen wir die Uhr eine Stunde vor. Die Zeitumstellung findet in der Nacht des 28. März um 03.00 Uhr statt. Obwohl 2018 über 80% der europäischen Bürger die Meinung geäußert hatten, dass die Zeitumstellung..

veröffentlicht am 27.03.21 um 06:25