Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2020 Alle Rechte vorbehalten

Botschaften bulgarischer Kinder fliegen ins Weltall

Foto: Blue Origin

Bulgarien schließt sich dem internationalen Programm "Space Mail" an. Das ermöglicht bulgarischen Schülern, zwischen dem 15. September und dem 23. Oktober Karten mit Botschaften ins Weltraum zu versenden, berichtete die BTA. Sie werden mit der New Shepard-Rakete fliegen, die von Blue Origin des Unternehmers Jeff Bezos entwickelt wurde. Spezielle Boten werden jede Schule besuchen, um die Botschaften der Schüler einzusammeln. Sie können auch in einem Briefkasten geworfen werden, einer speziellen Minirakete, die sich im Wissenschaftszentrum für Kinder "Museiko" in Sofia befindet. Jeder Schüler erhält seine Karte mit dem Stempel "Fliegen im Weltraum" zurück.

mehr aus dieser Rubrik…

Reicher Fang am Vorabend von Nikolaus

Wenige Tage vor dem Nikolaustag am 6. Dezember erfreuen sich die Fischer an unserer nördlichen Schwarzmeerküste an einem reichen Fang, informiert die BTA. "Wir müssen nur die Gewürze für die festliche Suppe bereitstellen", sagten Vertreter der..

veröffentlicht am 05.12.20 um 07:10
риба

Fischmarkt in Sofia zum Nikolaustag

Am 5. und 6. Dezember findet in Sofia vor der Alexander- Newski-Kathedrale von 11:30 bis 20.00 Uhr ein Fischmarkt mit frischem Fisch und Meeresfrüchten statt. Die Besucher können direkt vom Hersteller verschiedene Fischarten wie frischen Karpfen,..

veröffentlicht am 05.12.20 um 06:50

Regierung verabschiedet Nationalen Impfplan gegen Covid-19

Während einer Sitzung des Ministerrates wurde heute ein Nationaler Impfplan gegen Covid-19 verabschiedet. Das teilte auf einem Briefing Gesundheitsminister Prof. Kostadin Angelow mit. Bei der Ausarbeitung des Plans wurden die Empfehlungen der..

veröffentlicht am 04.12.20 um 11:57