Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Botschaften bulgarischer Kinder fliegen ins Weltall

Foto: Blue Origin

Bulgarien schließt sich dem internationalen Programm "Space Mail" an. Das ermöglicht bulgarischen Schülern, zwischen dem 15. September und dem 23. Oktober Karten mit Botschaften ins Weltraum zu versenden, berichtete die BTA. Sie werden mit der New Shepard-Rakete fliegen, die von Blue Origin des Unternehmers Jeff Bezos entwickelt wurde. Spezielle Boten werden jede Schule besuchen, um die Botschaften der Schüler einzusammeln. Sie können auch in einem Briefkasten geworfen werden, einer speziellen Minirakete, die sich im Wissenschaftszentrum für Kinder "Museiko" in Sofia befindet. Jeder Schüler erhält seine Karte mit dem Stempel "Fliegen im Weltraum" zurück.

mehr aus dieser Rubrik…

Bulgarisches Rotes Kreuz eröffnet Fotowettbewerb

Anlässlich seines 100-jährigen Jubiläums veranstaltet das Bulgarische Rote Kreuz einen Fotowettbewerb unter dem Namen „HUMAN-i-ti“. „Der Wettbewerb ist eine Herausforderung, sowohl für uns, als auch für alle Amateur- und Profifotografen –..

veröffentlicht am 28.07.21 um 11:20

Gute Trainer und Eltern verwandeln Kinder mit Behinderung in erfolgsbereite Menschen

Bojan ist ein heranwachsender 15-jähriger Junge aus Sofia, der trotz des Down-Syndroms sein Leben meistert. Er hat die Fähigkeiten der meisten seiner Altersgenossen übertroffen und ist mehrfacher Medaillengewinner bei den Europäischen Spiele der..

veröffentlicht am 27.07.21 um 10:40

Mangel an Ärzten und Pflegepersonal – ein chronisches Problem des Gesundheitswesens

Über 500 Mediziner verlassen Bulgarien jedes Jahr. Angesichtes der Corona-Krise und des Drucks auf das Gesundheitssystem hat der Mangel an Gesundheitspersonal einen kritischen Punkt erreicht. Die Statistik ist mehr als besorgniserregend: in den..

veröffentlicht am 26.07.21 um 14:43