Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Botschaften bulgarischer Kinder fliegen ins Weltall

Foto: Blue Origin

Bulgarien schließt sich dem internationalen Programm "Space Mail" an. Das ermöglicht bulgarischen Schülern, zwischen dem 15. September und dem 23. Oktober Karten mit Botschaften ins Weltraum zu versenden, berichtete die BTA. Sie werden mit der New Shepard-Rakete fliegen, die von Blue Origin des Unternehmers Jeff Bezos entwickelt wurde. Spezielle Boten werden jede Schule besuchen, um die Botschaften der Schüler einzusammeln. Sie können auch in einem Briefkasten geworfen werden, einer speziellen Minirakete, die sich im Wissenschaftszentrum für Kinder "Museiko" in Sofia befindet. Jeder Schüler erhält seine Karte mit dem Stempel "Fliegen im Weltraum" zurück.

mehr aus dieser Rubrik…

Parwan Simeonow

Die Abstimmung aus dem Ausland war der Schlüssel zum endgültigen Wahlergebnis

Die vorgezogenen Parlamentswahlen am 11. Juli sind bereits Geschichte. Die Kommentare zu ihren Ergebnissen brechen jedoch nicht ab und dominieren die Medien. Im Folgenden soll das Votum unserer im Ausland lebenden Landsleute näher unter die Lupe..

veröffentlicht am 15.07.21 um 16:02

Nach Covid-19: Es wird schwierig, uns unseren Mitmenschen zu öffnen, weil sich viele Ängste angestaut haben

Wir sind einsamer und vorsichtiger geworden, emotionale Bindungen einzugehen und doch sind wir voller Sehnsucht nach Nähe. Die offensichtlichen Folgen und Traumata unserer Entfremdung infolge der Covid-19-Epidemie werfen viele  Fragen..

veröffentlicht am 14.07.21 um 18:03

Bulgarische Jugendliche in Kontakt mit Astronauten der Internationalen Weltraumstation

Wussten Sie, dass der Aufenthalt im Weltall die Geschmackswahrnehmung der Astronauten verändert und die mangelnde Bewegung eine spezielle Nahrung für ihr Knochensystem und eine genaue Berechnung der Kalorien pro Portion Nahrung erfordert? Das..

veröffentlicht am 14.07.21 um 16:28