Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Botschaften bulgarischer Kinder fliegen ins Weltall

Foto: Blue Origin

Bulgarien schließt sich dem internationalen Programm "Space Mail" an. Das ermöglicht bulgarischen Schülern, zwischen dem 15. September und dem 23. Oktober Karten mit Botschaften ins Weltraum zu versenden, berichtete die BTA. Sie werden mit der New Shepard-Rakete fliegen, die von Blue Origin des Unternehmers Jeff Bezos entwickelt wurde. Spezielle Boten werden jede Schule besuchen, um die Botschaften der Schüler einzusammeln. Sie können auch in einem Briefkasten geworfen werden, einer speziellen Minirakete, die sich im Wissenschaftszentrum für Kinder "Museiko" in Sofia befindet. Jeder Schüler erhält seine Karte mit dem Stempel "Fliegen im Weltraum" zurück.

mehr aus dieser Rubrik…

Rumjana Pawlowa aus den USA: Die künftige Regierung muss den Mut haben, Korruptionsstrukturen zu beseitigen

Die Koalition „Demokratisches Bulgarien“ nimmt mit 278 Stimmen den führenden Platz bei der Abstimmung der Bulgaren im US-Bundesstaat Massachusetts ein. Informationen der Zentralen Wahlkommission (ZIK) zufolge sind die gültigen..

veröffentlicht am 13.07.21 um 17:10

Wie soll sich laut den Bulgaren ihr Land verändern?

Die bulgarischen Bürger suchen nach wie vor nach einem Weg, den von ihnen angestrebten Wandel zu erzielen. Die Ergebnisse der Parlamentswahlen vom 11. Juli belegen es. Wir fragten einige Mitbürger im Ausland, wie sich Bulgarien nach den Wahlen..

veröffentlicht am 12.07.21 um 14:37

In den USA endet der Wahltag zuletzt

In den Vereinigten Staaten gibt es 58 Wahllokale, in 13 von ihnen wird maschinell abgestimmt. Die ersten Wahllokale wurden an der Ostküste um 14:00 Uhr bulgarischer Zeit eröffnet wurden. In Kalifornien, Arizona und Nevada begann der Wahltag später und..

veröffentlicht am 11.07.21 um 23:25