Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Russland bemängelt US-Äußerungen zur Entwicklung der bulgarischen Energiewirtschaft

Die Botschaft der Russischen Föderation in Sofia
Foto: BGNES

Die Botschaft der Russischen Föderation in Sofia sehe die Haltung der USA, dass die neuen Energieprojekte Bulgariens keine Diversifizierung für das Land gewährleisten, als „aus den Fingern gesaugt“ an. „Soweit wir wissen, baut Bulgarien sein Gasnetz auf eigene Kosten aus, wobei es sich von seinen nationalen Interessen leiten lässt, unter vollständiger Einhaltung der europäischen Gesetzgebung, um technische Möglichkeiten für die Diversifizierung der Energieversorgung im Land zu schaffen“. So lautet ein in den sozialen Netzwerken veröffentlichtes Statement der russischen Botschaft . „Durch die Verzweigung des Gasnetzes schaffen die bulgarischen Partner ein Wettbewerbsumfeld für die Kraftstofflieferanten, wovon die Verbraucher profitieren“, so die russische Botschaft in Sofia.


mehr aus dieser Rubrik…

BSP fordert schriftliche Vereinbarung mit "Es gibt ein solches Volk“

Die BSP würde eine Regierung der Partei "Es gibt ein solches Volk“ nur dann unterstützen, wenn ein Abkommen mit der Partei von Slawi Trifonow unterzeichnet wird , kündigte die Parteichefin Kornelia Ninowa an. Die endgültige Entscheidung werde aber erst..

veröffentlicht am 28.07.21 um 14:21

Abgeordnete verzichten auf Sommerurlaub

Der von der Partei "Es gibt so ein Volk" vorgelegten Vorschlag, dass die Abgeordneten auf ihren traditionellen einmonatigen Urlaub im August verzichten, wurde mit 119 Abgeordnetenstimmen angenommen. Das Argument war, dass das 46. Parlament erst vor einer..

veröffentlicht am 28.07.21 um 13:27
Innenminister Bojko Raschkow

Innenminister behauptet: Hunderte von Bürgern abgehört

„Hunderte bulgarische Staatsbürger wurden auf Ersuchen der Sonderstaatsanwaltschaft und mit Genehmigung des Sondergerichtshofs abgehört.“ Dies sagte der Innenminister der Übergangsregierung Bojko Raschkow im Parlament während einer Anhörung,..

veröffentlicht am 28.07.21 um 12:44