Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2020 Alle Rechte vorbehalten

Foto-Spaziergang durch die Straßen von Sofia in der Nationalgalerie

Foto: BTA

Ausstellung mit Werken von Todor Slawtchew im Rahmen des "Europäischen Monats der Fotografie"
Der talentierte Meister der Linse, Todor Slawtschew, wurde vor genau 120 Jahren geboren. Dem Fotografen ist es gelungen, unvergessliche Momente im Leben berühmter Persönlichkeiten festzuhalten, die zur kulturellen und politischen Elite Bulgariens gehört haben.
Todor Slawtschew (1900-1992) fotografierte auch einfache Menschen beim Arbeiten und in ihrer Freizeit. Besonders wichtig waren ihm dabei ihre Gesichter, Augen und Gefühle.
Eine beeindruckende Sammlung seiner Werke ist in der Ausstellung "Sofioter Chroniken" in der Nationalgalerie "Quadrat 500" zu sehen. Die öffentliche Ausstellung von einem Teil des Archivs der "Bilderfabrik" von Todor Slawtschew ist ein zutiefst authentischer Spaziergang durch die Geschichte Sofias der 1930iger bis 1990iger Jahre des 20. Jahrhunderts. Die Experten sind kategorisch, dass sie ein Meilenstein im Programm der 11. Ausgabe des Festivals des Europäischen Monats der Fotografie ist.
Gezeigt werden 159 Fotografien aus dem Archiv des Meisters. Die Interessenten können auch eine Monographie mit ausgewählten Foto-Meisterwerken von Todor Slawtschew erwerben.
Die Ausstellung wird bis zum 15. November zu sehen sein.

Redaktion: Joan Kolew

Übersetzung: Georgetta Janewa


mehr aus dieser Rubrik…

Mütter von „Das System tötet uns“ organisieren Fackelumzug

Mütter der Bürgerinitiative „Das System tötet uns“ planen für den heutigen 111. Abend der Antiregierungsproteste einen Fackelumzug in Angedenken an die „ Kinder – Opfer der Sozialpolitik zur Auflösung der Sonderheime “. Die Mütter behaupten, dass..

veröffentlicht am 27.10.20 um 09:02

Jubiläumsausgabe anlässlich 150 Jahre Wissenschaftsakademie

Die Ausgabe „150 Jahre Bulgarische Akademie der Wissenschaften – Tempel des Wissens“ ist die erste enzyklopädische Veröffentlichung dieser Art , in der die vielseitige wissenschaftliche Tätigkeit der Akademie seit ihrer Gründung bis heute verfolgt wird...

veröffentlicht am 27.10.20 um 06:00

Außerparlamentarische politische Kräfte fordern Wahlbeobachter

Auf einem Treffen mit außerparlamentarischen politischen Kräften, organisiert vom Stab der Antiregierungsproteste „Giftiges Trio“, kam man über die Schaffung von allgemeinen Mechanismen zur Gewährleitung ehrlicher Wahlen überein. Die..

veröffentlicht am 26.10.20 um 16:03