Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Präsident Radew: Es hängt von unserem Verhalten heute ab, wie Bulgarien morgen aussehen wird

Foto: BGNES

"In diesem Jahr ist unsere Gesellschaft aus der Verzweiflung herausgekommen und jeder freie Bürger ist ein Aufklärer geworden." Das sagte Staatspräsident Rumen Radew in einer Erklärung anlässlich des heutigen Tages der Volksaufklärer.

Er betonte, dass es von unserem Verhalten heuteabhängt, wie Bulgarien morgen aussehen wird. Ihm zufolge ist jeder der Protestirenden, die bereits den vierten Monat in Folgeauf den Straßen im ganzen Land gehen, ein Volksaufklärer.

Volksaufklärer von heute seien dem Staatsoberhaupt zufolge auch die Bulgaren im Ausland - vereint in der Forderung nach einem modernen und europäischen Bulgarien, die Satiriker, die Demagogie und Korruption aufdecken, und die Journalisten, die es wagen, nach der Wahrheit zu suchen.


mehr aus dieser Rubrik…

Wir ehren heute Johannes den Täufer

Laut dem Kirchenkalender ehren wir heute Johannes den Täufer , über den die kirchliche Tradition sagt, es sei ein Cousin Jesu Christi. Auch bekannt als Johannes der Vorläufer , kündigte er Jesus an. Der Samstag nach Ostern gilt bei den..

veröffentlicht am 08.05.21 um 10:50

Corona: 1.123 neue Covid-19-Fälle

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 14.999 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests)  1 . 123  neue Covid-19-Fälle  registriert, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die Verbreitung der..

veröffentlicht am 08.05.21 um 10:23

Fotoausstellung zum 125. Jahrestag der thrakischen Bewegung

Die Vizepräsidentin Iliana Jotowa eröffnet heute eine Fotoausstellung zum 125. Jahrestag des Beginns der organisierten thrakischen Bewegung. Die nationale Befreiungsbewegung nahm ihren Anfang, nachdem 1878 Mazedonien, Ost- und Westthrakien Kraft des..

veröffentlicht am 08.05.21 um 07:30