Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Bulgarisches Rotes Kreuz setzt Spendenaktion für Krankenhäuser im Kampf gegen Covid-19 fort

Foto: BGNES

„Immer wieder wenden sich verschiedene Krankenhäuser an das Bulgarische Rote Kreuz um finanzieller Unterstützung“, sagte der Präsident des Bulgarischen Roten Kreuzes, Christo Grigorow, in einem Interview für den BNR.

„Eine Kommission prüft, wo eine Hilfe am dringendsten benötigt wird“, sagte Grigorow weiter. Seinen Worten nach müssen erneut Senioren und allein lebenden Menschen, wie auch die Ärzte, Freiwilligenhelfer und Polizisten unterstützt werden, die in vorderster Linie gegen die Seuche kämpfen.

„Mit den Spenden, die für Krankenhäuser gesammelt werden, können Beatmungsgeräte, Röntgengeräte, keimtötende Sterilisationslampen, Betten, Thermometer und Decken angeschafft werden“, führte Grigorow aus.

mehr aus dieser Rubrik…

Bojko Raschkow

Innenminister beschwert sich über Untätigkeit des Generalstaatsanwalts

„Wir sehen, wie die Staatsanwaltschaft unter der Leitung von Iwan Geschew keinen Prozess gegen die ehemaligen Machthaber zulässt“, sagte der stellvertretende Ministerpräsident und Innenminister Bojko Raschkow gegenüber dem BNR. Er betonte, dass es..

veröffentlicht am 24.09.21 um 10:40
Elena Jontschewa

Europaabgeordnete prüfen Rechtsstaatlichkeit in Bulgarien

„Die Monitoringgruppe ist keine Untersuchungsstelle. Unser Ziel ist es, Informationen zu sammeln und Debatten anzuregen, das Europäische Parlament mit den wirklichen Problemen in Bulgarien vertraut zu machen und Möglichkeiten zu ihrer Lösung..

veröffentlicht am 24.09.21 um 09:45

Corona-Tagesstatistik: 99 Tote und 1.835 Neuinfizierte

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 20.996 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 1.835 neue Covid-19-Fälle registriert, die 8,74 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die..

veröffentlicht am 24.09.21 um 08:50