Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Bulgarisches Rotes Kreuz setzt Spendenaktion für Krankenhäuser im Kampf gegen Covid-19 fort

Foto: BGNES

„Immer wieder wenden sich verschiedene Krankenhäuser an das Bulgarische Rote Kreuz um finanzieller Unterstützung“, sagte der Präsident des Bulgarischen Roten Kreuzes, Christo Grigorow, in einem Interview für den BNR.

„Eine Kommission prüft, wo eine Hilfe am dringendsten benötigt wird“, sagte Grigorow weiter. Seinen Worten nach müssen erneut Senioren und allein lebenden Menschen, wie auch die Ärzte, Freiwilligenhelfer und Polizisten unterstützt werden, die in vorderster Linie gegen die Seuche kämpfen.

„Mit den Spenden, die für Krankenhäuser gesammelt werden, können Beatmungsgeräte, Röntgengeräte, keimtötende Sterilisationslampen, Betten, Thermometer und Decken angeschafft werden“, führte Grigorow aus.

mehr aus dieser Rubrik…

Sondierungsgespräche zur Regierungsbildung werden fortgesetzt

In der Präsidentschaft werden die politischen Konsultationen mit den in der 47. Volksversammlung vertretenen Parlamentsfraktionen fortgesetzt, bevor der Präsident Rumen Radew das erste Mandat zur Regierungsbildung übergibt.  Zu ersten Gesprächen..

aktualisiert am 07.12.21 um 15:27

Passagierwachstum von 125 Prozent am Flughafen Burgas

Der Flughafen in der Schwarzmeerstadt Burgas verzeichnet im Vergleich zum Vorjahr  ein Wachstum der Passagierzahlen von 125 Prozent. Im Jahr 2021 wird die Gesamtzahl der Passagiere voraussichtlich 950.000 betragen. Die meisten ausländischen..

veröffentlicht am 07.12.21 um 14:39

Globaler Innovationsindex weist Bulgarien 35. Platz zu

Bulgarien könne in der Region führend bei Innovationen und ein gleichberechtigter Partner im Europäischen Innovationsentwicklungsplan sein. Das erklärte Präsident Rumen Radew beim 17. Nationalen Innovationsforum.  2021 sei Bulgarien im Ranking des..

veröffentlicht am 07.12.21 um 13:45
Подкасти от БНР