Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Krankenhäuser werden auch Patienten ohne positiven PCR-Test aufnehmen

Foto: Archiv

Das Gefühl des Chaos im Gesundheitswesen entspricht nicht der Wahrheit. Wir arbeiten in einer besonderen Pandemiesituation. Das sagte der stellvertretende Gesundheitsminister, Dr. Bojko Penkow, gegenüber BNR. Er sagte, dass er als Arzt während Grippe-Epidemien an vorderster Front gekämpft hat und die Situation genauso schrecklich wie jetzt war.

Penkow fügte hinzu, dass das Problem nicht bei den Krankenhausstrukturen, sondern beim Personal liege. "Unsere Ärzte und Krankenschwestern sind älter, sie haben chronische Probleme, sie haben Angst um sich selbst und ihre Angehörigen", sagte der stellvertretende Minister. Er versicherte, dass er vorschlagen würde, Patienten mit Symptomen auch ohne positiven PCR-Test ins Krankenhaus aufzunehmen, um die Zahl der Todesfälle aufgrund einer verspäteten Krankenhausbehandlung zu verringern.


mehr aus dieser Rubrik…

Dr. Iwan Madscharow

Mangel an Krankenschwestern verschärft sich

„Falls keine Maßnahmen zur Absicherung des medizinischen Personals eingeleitet werden, könnte das für die Krankenhäuser katastrophale Folgen haben“, warnte in einem BNR-Interview der Vorsitzende des Bulgarischen Ärzteverbandes Dr. Iwan Madscharow...

veröffentlicht am 20.06.21 um 11:05

Wasserreserven zur Stromherstellung auf Höchststand

„Die großen Stauseen, die zur Herstellung elektrischen Stroms genutzt werden, sind zu über 90 Prozent ihrer Volumen gefüllt “, informierte in einem Interview für den BNR Dimitar Sartschew vom Stromnetzbetreiber. Er fügte hinzu, dass sich die..

veröffentlicht am 20.06.21 um 10:35

Corona: Infektionsrate erreicht mit 0,5% einen Tiefstwert

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 8.438 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 41 neue Covid-19-Fälle registriert, die 0,5 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die..

veröffentlicht am 20.06.21 um 09:40