Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Medizinstudenten melden sich als Freiwillige für Covid-Stationen

Foto: EPA/BGNES

Vor dem Hintergrund des akuten Mangels an medizinischem Personal in einer Reihe von Städten des Landes haben Medizinstudenten ihre Bereitschaft angekündigt, sich als Freiwillige für die Covid-Stationen zu melden. In nur einer Woche wurden 120 Bewerbungen eingereicht, gab die Assoziation der Medizinstudenten gegenüber dem BNR bekannt. Unter den Kandidaten sind angehende Ärzte, aber auch Studenten im ersten und zweiten Studienjahr. Die Assoziation setzt sich dafür ein, dass die Studenten auf Vertragsbasis eingestellt werden, um sich am Arbeitsplatz sicherer zu fühlen und die vom Staat bereitgestellten zusätzlichen Mittel für die Arbeit auf den Covid-Stationen nutzen zu können.

mehr aus dieser Rubrik…

Pfizer/BioNTech liefert weitere Impfstoffmengen

21.060 Dosen des Impfstoffes von Pfizer/BioNTech sind in den heutigen Morgenstunden in Bulgarien eingetroffen. Es handelt sich um die zweite Lieferung von insgesamt fünf, die für den März geplant sind , informierte Bogdan Kyrillow, Vorsitzender der..

veröffentlicht am 08.03.21 um 09:17

Corona – momentan 5.776 Patienten mit Covid-19 hospitalisiert

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 2.971 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 497 neue Covid-19-Fälle registriert, die 17 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die..

veröffentlicht am 08.03.21 um 08:50

Hotline für Verstöße gegen die Wahlgesetzgebung eröffnet

Eine Telefonleitung rund um die Uhr und eine E-Mail stehen ab heute, den 8. März zur Verfügung den Bürgern, die Verstöße gegen die Wahlgesetzgebung melden möchten. Das gab der Direktor der Generaldirektion „Nationale Polizei“ (GDNP),..

veröffentlicht am 08.03.21 um 07:05