Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Medizinstudenten melden sich als Freiwillige für Covid-Stationen

Foto: EPA/BGNES

Vor dem Hintergrund des akuten Mangels an medizinischem Personal in einer Reihe von Städten des Landes haben Medizinstudenten ihre Bereitschaft angekündigt, sich als Freiwillige für die Covid-Stationen zu melden. In nur einer Woche wurden 120 Bewerbungen eingereicht, gab die Assoziation der Medizinstudenten gegenüber dem BNR bekannt. Unter den Kandidaten sind angehende Ärzte, aber auch Studenten im ersten und zweiten Studienjahr. Die Assoziation setzt sich dafür ein, dass die Studenten auf Vertragsbasis eingestellt werden, um sich am Arbeitsplatz sicherer zu fühlen und die vom Staat bereitgestellten zusätzlichen Mittel für die Arbeit auf den Covid-Stationen nutzen zu können.

mehr aus dieser Rubrik…

Reihenfolge der Wahlteilnehmer wird heute ausgelost

Im Verlauf des heutigen Tages soll die Reihenfolge der Teilnehmer an den Parlamentswahlen am 4. April ausgelost werden. Jede Partei und Koalition wird eine entsprechende Nummer erhalten unter der die Wahlteilnehmer auf der Wahlliste erscheinen werden...

veröffentlicht am 02.03.21 um 07:30

Weitere 21.000 Impfdosen eingetroffen

Heute sind 21.060 Dosen des Corona-Impfstoffes von Pfizer/BioNTech in Bulgarien eingetroffen, informierte das Gesundheitsministerium. Die Impfstofflieferung wurde auf die Regionalen Gesundheitsinspektionen aufgeteilt. Im Verlaufe des Tages haben..

veröffentlicht am 01.03.21 um 19:17

Präsident und Sicherheitsdienste besprechen Rechte der Bulgaren im Ausland

Der bulgarische Staatspräsident Rumen Radew besprach mit Vertretern der Sicherheitsdienste Maßnahmen für einen adäquaten Schutz der Rechte der Bulgaren im Ausland, wenn sie wegen ihrer Staatsangehörigkeit angegriffen werden. Zugegen war..

veröffentlicht am 01.03.21 um 17:30