Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Corona: Über 3.000 Neuinfektionen in letzten 24 Stunden

Foto: BGNES

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 7.244 durchgeführten PCR-Tests 3.146 neue Covid-19-Fälle registriert, die etwas mehr als 43 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die Verbreitung der Corona-Seuche aus.

Die Zahl der aktiven Fälle beläuft sich auf 83.671. Seit Beginn der Seuche wurden insgesamt 124.966 Fälle registriert. 6.270 Patienten werden stationär behandelt – 80 weniger als am Vortag. 399 Patienten befinden sich auf Intensivstationen.

Im Verlauf des vergangenen Tages konnten 1.702 Patienten als genesen entlassen werden, was seit Ausbruch der Seuche die höchste Zahl ist; seit Beginn der Pandemie sind es insgesamt 38.226.

189 Patienten sind in den vergangenen 24 Stunden an den Folgen der Erkrankung gestorben, was ebenfalls die höchste Zahl an einem Tag darstellt; die Gesamtzahl der Corona-Todesfälle beläuft sich bisher auf 3.069.

mehr aus dieser Rubrik…

Demokratisches Bulgarien mit Vorschlägen zur Novellierung von Verfassung und Wahlgesetz

Am ersten Arbeitstag des neuen Parlaments unterbreitete die Partei Demokratisches Bulgarien Vorschläge für Gesetzesänderungen der Verfassung und des Wahlgesetzes. Es wird vorgeschlagen, die Amtszeit des Generalstaatsanwalts von 7 auf 5 Jahre zu verkürzen...

veröffentlicht am 15.04.21 um 19:38

Regierung löst Nationalen Stab zum Coronavirus auf

Der nationale operative Stab zum Coronavirus wurde heute aufgelöst, gab das Presseamt der zurückgetretenen Regierung bekannt. Der Stab wurde auf Anordnung des Premiers Bojko Borissow zu Beginn der Pandemie 2020 gebildet. Seine Aufgabe war, die Maßnahmen..

veröffentlicht am 15.04.21 um 19:08

Bulgarien zieht sein Afghanistan-Kontingent ab

Bulgarien zieht seine Militäreinheiten aus Afghanistan zurück. Das wurde heute auf einer außerordentlichen Sitzung des Ministerrates beschlossen, teilte Bojko Borissow über seinen Facebook-Account mit. Die Entscheidung fällt, nachdem gestern bekannt..

veröffentlicht am 15.04.21 um 18:58