Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Zusätzliche Antiepidemiemaßnahmen treten heute Abend in Kraft

Foto: Pixabay

Am 27. November, um 23.30 Uhr bulgarischer Zeit, werden zusätzliche Antiepidemiemaßnahmen im Land in Kraft treten, die von Gesundheitsminister Prof. Kostadin Angelow angekündigt wurden. Sie werden bis zum 21.12.2020 gültig sein.

Der Unterricht erfolgt ausschließlich online, Kinderkrippen und Kindergärten, große Einkaufszentren, Trink- und Esslokale sowie Fitnessstudios werden geschlossen. In den Lebensmittelgeschäften werden von 8.30 bis 10.30 Uhr „grüne Korridore“ für Menschen über 65 eingerichtet. Der epidemiologische Ausnahmezustand wird bis zum 31. Januar 2021 verlängert. Mehr zu den Maßnahmen finden Sie HIER

mehr aus dieser Rubrik…

Drohnen erleuchten den Himmel über Tschepelare

Heute Abend um 20.30 Uhr wird eine Drohnen-Show den Himmel über den Wintersportresort Tschepelare in den Rhodopen erleuchten, teilte der städtische Pressedienst mit. Die audiovisuelle Show mit 40 High-Tech-Drohnen, die die geografischen Konturen..

veröffentlicht am 07.03.21 um 15:32

12 Migranten, darunter 3 Kinder festgenommen

Ein Iraker und elf Syrer, die die Grenze illegal überquert hatten, wurden in der Gemeindeflur des Dorfes Generalowo bei Swilengrad in Südbulgarien festgenommen, berichtete die BNR-Korrespondentin in Haskowo, Dora Atanasowa. Die Migranten teilten..

veröffentlicht am 07.03.21 um 14:56

Wahlgeräte werden streng bewacht

Die Wahlgeräte für die bevorstehenden Wahlen werden in einem von der Gendarmerie bewachten Lagerhaus aufbewahrt und der Zugang zu den Räumlichkeiten wird kontrolliert. Im Zusammenhang mit den von Politikern geäußerten Zweifeln, dass es unter den..

veröffentlicht am 07.03.21 um 12:48