Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Zusätzliche Mittel zur Förderung des Wintertourismus bereitgestellt

Банско
Foto: visit-bansko.bg

Die Regierung hat eine Aufstockung des Budgets des Tourismusministeriums um 1,245 Millionen Euro genehmigt, berichtet die BTA. Das Geld ist für eine massive Werbekampagne zur Förderung des Wintertourismus in Bulgarien bestimmt - sowohl im Inland als auch in den Zielmärkten im Ausland. Die Werbekampagne ist einer der vielen Schritte des Tourismusministeriums, um die Wintersaison zu retten und die bulgarische Tourismusbranche zu stabilisieren, die zu den am stärksten von der Covid-19-Pandemie betroffenen zählt.

Die internationale Werbekampagne richtet sich hauptsächlich an Bürger Rumäniens, Griechenlands, der Türkei, Serbiens und Nordmazedoniens, da sie unser Land mit dem Auto besuchen können.

mehr aus dieser Rubrik…

Wasrazhdane droht mit neuen Protesten, falls grünes Zertifikat nicht abgeschafft wird

Der Vorsitzende von "Vazrazhdane" und Vorsitzender der parlamentarischen Gruppe der Partei, Kostadin Kostadinow, kündigte an, dass es einen neuen Protest geben wird, diesmal vor dem Ministerrat, wenn die Regierung nicht zu einer Entscheidung kommt, die..

veröffentlicht am 13.01.22 um 17:15

Vorsitzender von Nationalistenpartei wegen Rowdytums angeklagt

Etwas mehr als zwei Monate nach dem Eindringen im LGBTI-Zentrum "Rainbow Hub" in Sofia hat die Staatsanwaltschaft der Stadt Sofia Anklage wegen Rowdytums und Körperverletzung gegen den Vorsitzenden der Bulgarischen Nationalistischen Union, Bojan Stankow,..

veröffentlicht am 13.01.22 um 16:55

Tag des bulgarischen Films

Der 13. Januar wird als der Tag des bulgarischen Films begangen . Das Datum fällt mit der Uraufführung des ersten bulgarischen Spielfilms im Jahr 1915 zusammen – „Der Bulgare ist galant“ von Wassil Gendow, Drehbuchautor, Regisseur und Schauspieler...

veröffentlicht am 13.01.22 um 15:13
Подкасти от БНР