Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Bulgaren geben zu Weihnachten ein Viertel ihres Monatseinkommens aus

Die Bulgaren haben 25 Prozent ihres monatlichen Einkommens oder durchschnittlich 269 Euro pro Haushalt für Weihnachtsausgaben vorgesehen. Das geht aus der internationalen Umfrage "Christmas Barometer 2020" hervor, die ca. 20.000 Haushalte aus 11 europäischen Ländern und Australien umfasst, berichtet unsere Reporterin Maria Kostowa. In Bezug auf den Prozentsatz der geplanten Ausgaben für die Feiertage stehen die Bulgaren an erster Stelle, gefolgt von den Rumänen und Kroaten mit jeweils 24 bzw. 23 Prozent.

24 ihrer Mittel planen unsere Landsleute für Lebensmittel auszugeben, 18 Prozent für Winterkleidung und -schuhe, ca. 8 Prozent für Spiele und Spielzeug und weitere 8 Prozent, um die Bedürfnisse ihrer Kinder zu finanzieren.

mehr aus dieser Rubrik…

Bulgarisches Außenministerium über Position von US-Senatoren überrascht

Das bulgarische Außenministerium zeigte sich überrascht über die persönliche Position der US-Senatoren Bob Menendez und Jim Rich , dass die Korruption und der Zustand der Medienfreiheit in Bulgarien die bulgarisch-amerikanischen Beziehungen bedrohen...

veröffentlicht am 05.03.21 um 19:23

Planentwurf zur Einführung von Euro soll bis 30. Juni 2021 vorliegen

Der Entwurf des Nationalen Plans zur Einführung des Euro in Bulgarien soll bis zum 30. Juni 2021 vorliegen. Der vorläufige Termin für die Mitgliedschaft in der Währungsunion ist für den 1. Januar 2024angesetzt , geht aus einem Entwurf eines Dekrets des..

veröffentlicht am 05.03.21 um 19:09

Präsident lobt Entwicklungstempo bulgarischer Armee

"In den letzten zwei bis drei Jahren haben sich die Streitkräfte Bulgariens in einem in den letzten Jahrzehnten unbekannten Tempo entwickelt", unterstrich Präsident Rumen Radew und gratulierte Verteidigungsminister Krassimir Karakatchanow für den..

veröffentlicht am 05.03.21 um 18:41