Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Bulgaren geben zu Weihnachten ein Viertel ihres Monatseinkommens aus

Die Bulgaren haben 25 Prozent ihres monatlichen Einkommens oder durchschnittlich 269 Euro pro Haushalt für Weihnachtsausgaben vorgesehen. Das geht aus der internationalen Umfrage "Christmas Barometer 2020" hervor, die ca. 20.000 Haushalte aus 11 europäischen Ländern und Australien umfasst, berichtet unsere Reporterin Maria Kostowa. In Bezug auf den Prozentsatz der geplanten Ausgaben für die Feiertage stehen die Bulgaren an erster Stelle, gefolgt von den Rumänen und Kroaten mit jeweils 24 bzw. 23 Prozent.

24 ihrer Mittel planen unsere Landsleute für Lebensmittel auszugeben, 18 Prozent für Winterkleidung und -schuhe, ca. 8 Prozent für Spiele und Spielzeug und weitere 8 Prozent, um die Bedürfnisse ihrer Kinder zu finanzieren.

mehr aus dieser Rubrik…

Mediziner rezitieren Verse bulgarischer Dichter

Ärzte von der Station für Infektionskrankheiten im Krankenhaus von Pasardzhik haben ein Video aufgenommen, in dem sie Gedichte bulgarischer Dichter rezitierten. Die Idee entstand, nachdem die Mediziner im letzten Jahr von den Menschen Grüße und..

veröffentlicht am 24.01.21 um 07:15

Volksfest der Migration soll kulturelle Traditionen der Dobrudscha wiederbeleben

Die Bulgaren aus der nördlichen Dobrudscha, die nach der Unterzeichnung des Vertrags von Craiova im Jahr 1940 migriert sind und ihre Nachkommen, wollen sich zu einem Volksfest im Dorf Dabowik und in Baltchik treffen. Der Zweck der Veranstaltung ist..

veröffentlicht am 24.01.21 um 06:55

Proteste gegen Navalnys Verhaftung in Sofia und Warna

Dutzende Demonstranten versammelten sich vor der russischen Botschaft in Sofia, um ihre Unzufriedenheit mit der Verhaftung des Oppositionsführers Alexei Navalny auszudrücken.  "Was mit Nawalny passiert ist, ist ein brutaler Schlag gegen die..

veröffentlicht am 23.01.21 um 15:56