Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Bulgaren geben zu Weihnachten ein Viertel ihres Monatseinkommens aus

Die Bulgaren haben 25 Prozent ihres monatlichen Einkommens oder durchschnittlich 269 Euro pro Haushalt für Weihnachtsausgaben vorgesehen. Das geht aus der internationalen Umfrage "Christmas Barometer 2020" hervor, die ca. 20.000 Haushalte aus 11 europäischen Ländern und Australien umfasst, berichtet unsere Reporterin Maria Kostowa. In Bezug auf den Prozentsatz der geplanten Ausgaben für die Feiertage stehen die Bulgaren an erster Stelle, gefolgt von den Rumänen und Kroaten mit jeweils 24 bzw. 23 Prozent.

24 ihrer Mittel planen unsere Landsleute für Lebensmittel auszugeben, 18 Prozent für Winterkleidung und -schuhe, ca. 8 Prozent für Spiele und Spielzeug und weitere 8 Prozent, um die Bedürfnisse ihrer Kinder zu finanzieren.

mehr aus dieser Rubrik…

Gleichstellung der Geschlechter in der Wirtschaft ist in Bulgarien gegeben

Laut dem Gleichstellungsindex der Weltbank "Frauen, Wirtschaft und Recht" für 2021 belegt Bulgarien weltweit den 36. Platz. Der Index umfasst 190 Volkswirtschaften. Bulgarien hat eine Punktzahl von 90,6 von 100 möglichen Punkten für Indikatoren wie..

veröffentlicht am 25.02.21 um 14:42

Bulgarien unterstützt Einführung eines Corona-Impfpasses

Bulgarien werde die Einführung eines Corona-Impfpass oder „grüner elektronischer Korridore“ für europäische Bürger, die gegen Covid-19 geimpft wurden oder die Krankheit überstanden haben unterstützen, teilte der bulgarische Ministerpräsident Bojko..

veröffentlicht am 25.02.21 um 13:46

Verlängerung des Programms für zinslose Kredite geplant

Die Bulgarische Entwicklungsbank legte der Regierung einen Vorschlag zur Verlängerung des Programms für zinslose Kredite für natürliche Personen vor, die wegen der Corona-Pandemie vorübergehend ihrer Arbeit nicht nachgehen können. Der Vorschlag wird mit..

veröffentlicht am 25.02.21 um 13:31