Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Bulgaren geben zu Weihnachten ein Viertel ihres Monatseinkommens aus

Die Bulgaren haben 25 Prozent ihres monatlichen Einkommens oder durchschnittlich 269 Euro pro Haushalt für Weihnachtsausgaben vorgesehen. Das geht aus der internationalen Umfrage "Christmas Barometer 2020" hervor, die ca. 20.000 Haushalte aus 11 europäischen Ländern und Australien umfasst, berichtet unsere Reporterin Maria Kostowa. In Bezug auf den Prozentsatz der geplanten Ausgaben für die Feiertage stehen die Bulgaren an erster Stelle, gefolgt von den Rumänen und Kroaten mit jeweils 24 bzw. 23 Prozent.

24 ihrer Mittel planen unsere Landsleute für Lebensmittel auszugeben, 18 Prozent für Winterkleidung und -schuhe, ca. 8 Prozent für Spiele und Spielzeug und weitere 8 Prozent, um die Bedürfnisse ihrer Kinder zu finanzieren.

mehr aus dieser Rubrik…

Trend: GERB geht mit 4,8% vor BSP in Führung

Fünf Parteien werden mit großer Sicherheit ins nächste Parlament einziehen, bei zwei weiteren steht es auf der Kippe. Das weisen die Ergebnisse der jüngsten Umfrage des Meinungsforschungszentrums „Trend“ vom 12. bis 19. Februar aus, angefertigt im..

veröffentlicht am 26.02.21 um 12:24
Bulgarische Nationalbank

Weiße Wahlzettel für die Wahlen von der BNB-Druckerei

Die Wahlzettel für die Parlamentswahlen am 4. April werden einen weißen Hintergrund besitzen. Es soll sich um undurchsichtiges dichtes Papier handeln, das das Wahlgeheimnis gewährleisten soll. Die Wahlzettel selbst sollen in der Druckerei der..

veröffentlicht am 26.02.21 um 12:10
Iwan Malamow

Anti-Corona-Programm für Streitkräfte in Arbeit

Die nationale Militäruniversität „Wassil Lewski“ in Weliko Tarnowo hat eine spezielle Speisung der Studenten als präventive Maßnahme gegen eine Covid-19-Infektion eingeführt. Ein entsprechend erweitertes Programm soll mit der Universität für..

veröffentlicht am 26.02.21 um 11:05