Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Bulgaren geben zu Weihnachten ein Viertel ihres Monatseinkommens aus

Die Bulgaren haben 25 Prozent ihres monatlichen Einkommens oder durchschnittlich 269 Euro pro Haushalt für Weihnachtsausgaben vorgesehen. Das geht aus der internationalen Umfrage "Christmas Barometer 2020" hervor, die ca. 20.000 Haushalte aus 11 europäischen Ländern und Australien umfasst, berichtet unsere Reporterin Maria Kostowa. In Bezug auf den Prozentsatz der geplanten Ausgaben für die Feiertage stehen die Bulgaren an erster Stelle, gefolgt von den Rumänen und Kroaten mit jeweils 24 bzw. 23 Prozent.

24 ihrer Mittel planen unsere Landsleute für Lebensmittel auszugeben, 18 Prozent für Winterkleidung und -schuhe, ca. 8 Prozent für Spiele und Spielzeug und weitere 8 Prozent, um die Bedürfnisse ihrer Kinder zu finanzieren.

mehr aus dieser Rubrik…

Endgültige Entscheidung über das Impf-Zertifikat soll niemanden diskriminieren

Alle Impfstofflieferungen sind so geplant, dass diejenigen, die die erste Impdosis erhalten haben, ihre zweite Dosis rechtzeitig kriegen können. Das erklärte die stellvertretende Gesundheitsministerin Jeni Natschewa gegenüner dem Bulgarischen..

veröffentlicht am 07.03.21 um 12:05

Anteil erneuerbarer Energien in Bulgarien soll voraussichtlich um rund 2.500 Megawatt ansteigen

Die installierte Leistung zur Stromerzeugung aus erneuerbaren Energiequellen betrug Ende letzten Jahres rund 1.800 Megawatt. Das ist etwa ein Fünftel aller Kapazitäten im Land, sagte der Geschäftsführer des Stromnetzbetreibers Angelin Zatschew..

veröffentlicht am 07.03.21 um 11:15

1426 positive Covid-19-Proben in den letzten 24 Stunden

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach den gemachten 10.473 Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 1.426 neue Covid-19-Fälle registriert, die 13,6 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die..

veröffentlicht am 07.03.21 um 09:44